St. Gilgen: Hausbesitzerin überrascht Einbrecher

Der Täter kam am frühen Abend.
Der Täter kam am frühen Abend. - © Bilderbox/ Symbolbild
Ein bisher unbekannter Täter brach am Montagabend in ein Wohnhaus in Pöllach bei St. Gilgen (Flachgau) ein und wurde dabei von der Hausbesitzerin ertappt.

Die 74-jährige Hausbesitzerin hatte sich aus dem Haus begeben und als sie gegen 19:15 Uhr zurückkehrte, hörte sie Geräusche im Haus. Als sie das Haus betrat, flüchtete der Täter offensichtlich über die Terrassentür. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt, berichtet die Polizei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen