10.000 Jugendliche pilgern in den Salzburger Dom

Akt.:
1Kommentar
Erzbischof Franz Lackner sprach im Vorjahr im Salzburger Dom zu tausenden Jugendlichen.
Erzbischof Franz Lackner sprach im Vorjahr im Salzburger Dom zu tausenden Jugendlichen. - © Loretto Gemeinschaft / Andreas Walch
Bereits zum 19. Mal findet im Salzburger Dom über das Pfingstwochenende das “Fest der Jugend” statt. Über 10.000 junge Besucher aus vielen Ländern der Welt werden in der Altstadt erwartet. Veranstaltet wird das Event von der Loretto-Gemeinschaft.


“Vor 19 Jahren haben wir mit 100 Jugendlichen begonnen”, blickt Georg Mayr-Melnhof, Gründer des Pfingstfestes, zurück. Schon die vergangenen Jahre musste der Domplatz überdacht werden, um all die Besucher zu fassen. Am Samstag werden auch dieses Jahr wieder einige Priester nach draußen ausweichen müssen, weil kein Platz mehr für die Beichte und die zahlreichen geistlichen Gespräche im Dom ist.

Altstadt als Schauplatz des “Fest der Jugend”

“Die ganze Altstadt wird zum Schauplatz des Pfingstkongresses. Wir werden die Stadt wieder in ein Meer von roten Tauben verwandeln. Das ist ein wundervolles Bild, gemeinsam mit den Gästen der Festspiele und der zahlreichen Touristen”, freut sich Mayr-Melnhof.

Zahlreiche Jugendliche reisen über Pfingsten nach Salzburg./Loretto Gemeinschaft / Michael Augsten Zahlreiche Jugendliche reisen über Pfingsten nach Salzburg./Loretto Gemeinschaft / Michael Augsten ©

Die Besucher erwartet ein viertägiges Programm in der Stadt Salzburg: Angefangen von einem Musical, das von Jugendlichen selbst geschrieben und inszeniert wird bis hin zu spannenden Referenten, wie dem Youtube-Star und Gründer von “Campus für Christus Schweiz” Andreas Boppart. Erzbischof Franz Lackner, Weibischof Hansjörg Hofer und der Innsbrucker Bischof Herrmann Glettler sind ebenfalls mit von der Partie. Am Pfingstmontag werden 130 Jugendliche gefirmt.

Die Vorbereitungen für das “Fest der Jugend” laufen auf Hochtouren: 320 freiwillige Helfer in 26 Teams sind bereits im Einsatz und schenken an die 12.000 Stunden ihrer Zeit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Crash fordert eine Verletzte +++ - Österreichs größter Krampusflo... +++ - Höchste Bergretter-Auszeichnun... +++ - Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++ - 270 Einsatzkräfte bei Großübun... +++ - Polizei veranstaltet Sicherhei... +++ - Hier dreht sich alles um Bier +++ - Brennender Asthaufen fordert F... +++ - Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern