50-Jähriger in der Stadt Salzburg bei Raubversuch verletzt

Akt.:
2Kommentare
Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte das Duo vorerst entkommen (Symbolbild).
Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte das Duo vorerst entkommen (Symbolbild). - © Bilderbox
Bei einem Raubversuch ist Sonntagfrüh ein 50-Jähriger am Ursulinenplatz in der Stadt Salzburg verletzt worden. Zwei noch Unbekannte griffen ihm in die Hosentasche, um an seine Geldbörse zu kommen. Es kam zu einer Rangelei, wobei ihm mit einem spitzen Gegenstand Wunden am Oberbauch zugefügt wurden.

Das Duo flüchtete ohne Beute. Der Salzburger begab sich selber ins Spital, wo er stationär aufgenommen wurde.

Raubversuch in Salzburg: Fahndung ohne Erfolg

Der 50-Jährige beschrieb laut Presseaussendung der Polizei die Unbekannten als etwa 20 bis 25 Jahre alte einheimische Männer, die von sportlich-schlanker Statur waren und ein gepflegtes Äußeres hatten. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte das Duo vorerst entkommen.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++ - Schaulustigen droht künftig Ge... +++ - E-Mobilität: IONICA öffnet Pfo... +++ - Pkw stürzt in St. Johann über ... +++ - Nur 27 statt 93 Deutschförderk... +++ - So steht es um den Wolf in Sal... +++ - Trockenheit: "Sonnwendfeuern s... +++ - E-Bike: Akkus vor Hitze schütz... +++ - Abkühlung pünktlich zum Wochen... +++ - Familienauto auf der A10 in Fl... +++ - Gesamt 38 Jahre Haft im Fall R... +++ - Salzburger Rechungshof wird 25... +++ - Generalsanierung des Justizgeb... +++ - Salzburger Jugendliche beim Ol... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern