Auto jetzt von Salz und Schmutz befreien

Sind Leuchten, Spiegel oder Scheiben zu stark verschmutzt, drohen Strafen von bis zu 5.000 Euro (Symbolbild).
Sind Leuchten, Spiegel oder Scheiben zu stark verschmutzt, drohen Strafen von bis zu 5.000 Euro (Symbolbild). - © Bilderbox
Nach den vergangenen kalt-nassen Wochen bietet sich das aktuelle Wetter für eine gründliche Autowäsche an. Bei verschmutzten Kennzeichen und Scheiben drohen zudem Strafen. Worauf bei der Autowäsche zu achten ist, lest ihr hier.

ÖAMTC-Techniker Thomas Stix erklärt in einer Aussendung: “Schmutz und vor allem Streusalz sind nicht nur hässlich, sondern können Spuren am Fahrzeug hinterlassen – Lackschäden und Rost mindern den Wert des Autos spürbar.” Abgesehen davon kann es auch teuer werden, wenn eine Schmutzschicht Kennzeichen und Lichter bedeckt oder man kaum durch die eigene Windschutzscheibe sieht.

Schmutz: Strafen von bis zu 5.000 Euro drohen

Denn gemäß Kraftfahrgesetz muss freie Sicht durch alle Scheiben und Spiegel gewährleistet sein, Leuchten und Kennzeichen müssen stets erkennbar bleiben. Andernfalls drohen Strafen bis zu 5.000 Euro, von den Nachteilen für die Verkehrssicherheit ganz zu schweigen.

Darauf ist bei der Autowäsche zu achten

  • In Waschstraßen von der Unterbodenwäsche Gebrauch machen: Hier hält sich der Schmutz besonders hartnäckig.
  • Bereits vor der Einfahrt in die Waschstraße sollte man nach Möglichkeit die gröbsten Verschmutzungen mit einem Hochdruckreiniger entfernen. Anderenfalls könnte es passieren, dass der eingetrocknete Schmutz mit den Bürsten den Lack zerkratzt.
  • Die Bremswirkung kann durch Wasserrückstände gemindert werden. Deshalb nach der Wäsche kurz auf die Bremse treten. Dann ist der Wasserfilm weg.
  • Bei kalten Temperaturen sollte man die Waschstraße der Hauseinfahrt vorziehen: Nicht nur, weil Wasserrückstände Türen und Kofferraumklappe festfrieren lassen, sondern auch, weil der Auto-Waschplatz dadurch gefährlich rutschig werden kann.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++ - Polizei bei Familienstreits ge... +++ - Fahndung nach brutaler Hammer-... +++ - Küchenbrand fordert Feuerwehr ... +++ - Prozess im Fall Roland K.: Dig... +++ - Neuer Radweg entlang des Almka... +++ - Kleine Laura erblickt im Krank... +++ - Homosexuelle beleidigt? Bad Ga... +++ - Streit um Hund endet mit flieg... +++ - Ennstal-Classic erstmals am Sa... +++ - Beteiligung an Türkei-Wahl in ... +++ - Streit im Salzburger Flughafen... +++ - Drittes Baby-Glück bei Kathi W... +++ - Koalition will Fahndung gegen ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Stadt.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A1: West Autobahn Salzburg Richtung Rosenheim
Staatsgrenze Walserberg Polizeikontrolle, Verzögerung bis zu 27 Minuten für PKW ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern