Bergputzer haben Einsatz am Mönchsberg beendet

Akt.:
Bergputzer sollten tunlichst schwindelfrei sein.
Bergputzer sollten tunlichst schwindelfrei sein. - © FMT-Pictures/MW
Die steile Felswand des Mönchsbergs oberhalb des Klausentors im Salzburger Stadtteil Mülln hat sich beim Routinecheck durch die Bergputzer in den letzten Tagen in erfreulich gutem Zustand gezeigt. Die Arbeiten wurden deshalb bereits beendet, informiert die Landeshauptstadt in einer Pressemitteilung.

Es wurden weder größere Schäden durch die Frosteinwirkung des vergangenen Winters noch durch das Wurzelwachstum von Stauden und Bäumen entdeckt. Die Arbeiten konnten daher frühzeitig beendet werden, es kommt zu keinen Verkehrsbehinderungen mehr im Bereich um den Mönchsberg auf der Salzach-Seite.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Hunderte Teilnehmer bei "Marsc... +++ - Kurz will EU-Beschluss für Fro... +++ - Kern will europaweiter Spitzen... +++ - Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern