Eigene Schwester per SMS mit dem Umbringen bedroht

Akt.:
Im Anschluss an die Drohung kam es noch zu mehreren gegenseitigen Beleidigungen mittels SMS (Symbolbild).
Im Anschluss an die Drohung kam es noch zu mehreren gegenseitigen Beleidigungen mittels SMS (Symbolbild). - © Bilderbox
Ein 22-Jähriger hat Freitagnachmittag in der Stadt Salzburg sein 25-jährige Schwester per SMS mit dem Umbringen bedroht.

Im Anschluss an die Drohung kam es noch zu mehreren gegenseitigen Beleidigungen mittels SMS. Der 22-Jährige konnte von der Polizei nicht angetroffen werden und wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wohnungskauf lohnt sich in der... +++ - Ganzjahresreifen statt Reifenw... +++ - Firmennachbar verhindert Großb... +++ - Schwerer Arbeitsunfall in Druc... +++ - Nach Landtagswahl in Salzburg:... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Unbelehrbarer Autolenker erneu... +++ - Wie sicher ist Salzburg vor Fe... +++ - "Tatort" kommt erstmals nach S... +++ - Roland K.: Musiker belastet im... +++ - Das erwartet euch heuer bei Li... +++ - Darum gehen Salzburgs Gastrono... +++ - Antimuslimischer Rassismus deu... +++ - ÖH startete Kampagne gegen Stu... +++ - Österreich nun mit 5G-Strategi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern