Küchenbrand fordert Feuerwehr in Salzburg-Lehen

Akt.:
Zu einem Brand in der Fasaneriestraße in der Stadt Salzburg musste die Feuerwehr am frühen Montagnachmittag ausrücken. In der Küche eines Wohnhauses ist Feuer ausgebrochen. der 30-jährige Mieter musste vom Roten Kreuz behandelt werden.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte drang dichter Rauch aus dem Haus. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Wie die Polizei Salzburg am Abend in einer Aussendung mitteilte, dürfte zu heißes Fett in einer Pfanne das Feuer verursacht haben. Die Flammen griffen auf die Küchenkästen, sowie den Dunstabzug und den Boden über.

Mieter bei Küchenbrand in Lehen verletzt

Die gesamte Küche wurde laut Polizei schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens, sowie der genaue Verletzungsgrad des Mieters sind unbekannt. Der 30-Jährige wurde vor Ort von Sanitätern versorgt, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++ - Raubüberfall mit Kartoffelschä... +++ - Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern