Lehrling wegen gesundheitlicher Probleme fristlos entlassen: AK Salzburg erkämpft Entschädigung

Akt.:
4Kommentare
Der Lehrling wurde wegen gesundheitlicher Probleme fristlos entlassen. (Symbolbild)
Der Lehrling wurde wegen gesundheitlicher Probleme fristlos entlassen. (Symbolbild) - © Bilderbox
Weil ein 17-jähriger Lehrling in Salzburg von seinem Arbeitgeber wegen gesundheitlicher Probleme fristlos entlassen worden war, schaltete sich die Arbeiterkammer (AK) Salzburg ein. Die Experten konnten für den angehenden Dachdecker und Spengler zumindest eine Entschädigung erkämpfen.

Der 17-Jährige wandte sich verzweifelt an die Jugend- und Lehrlingsberatung, teilte die AK am Dienstag in einer Presseaussendung mit. Der Bursch war nach eineinhalb Jahren im Betrieb fristlos entlassen worden. Als Grund habe der Lehrberechtigte eine gesundheitliche Beeinträchtigung seines Lehrlings angegeben. Was war geschehen?

Lehrling nach Arbeitsunfähigkeit entlassen

Der junge Salzburger erlitt bei einem Unfall eine Gehirnerschütterung. Dadurch traten vorübergehend leichte Gleichgewichtsstörungen auf. Deshalb meldete er sich bei seinem Chef als vorläufig arbeitsunfähig. Als der junge Mann wieder fit war, meldete er sich wieder zum Dienst und absolvierte weiterhin seine Lehre. Wochen später die Hiobsbotschaft – fristlose Entlassung. Die Begründung des Dienstgebers: Eine weitere Beschäftigung wäre aus Haftungsgründen wegen eventueller gesundheitlicher Beeinträchtigung nicht mehr möglich.

Arbeiterkammer Salzburg erreicht Einigung

Die Kündigung bleibt zwar trotz AK-Intervention aufrecht, aber “nach unserer Intervention und einigen Gesprächen mit dem Dienstgeber konnte eine Einigung erzielt werden”, schilderte Jürgen Fischer von der Jugend- und Lehrlingsberatung der AK. Die fristlose Entlassung wurde in eine einvernehmliche Auflösung umgewandelt und der Lehrling erhielt eine Kündigungsentschädigung im Ausmaß von drei Monatsentgelten. “In Summe sind das über 3.000 Euro. Er kann sich jetzt beruhigt nach einer neuen Lehrstelle umsehen, um seine Lehre erfolgreich zu beenden”, so Fischer abschließend.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++ - Saalfelden eröffnet neue Sport... +++ - Das war das Roahax-Turnier 201... +++ - Stau auf der A10: Ortsdurchfah... +++ - Fahrraddieb in Salzburg bedroh... +++ - Eisgrotten-Chef Manfred Dalus ... +++ - Messerstecherei im Drogenrausc... +++ - Schießerei in Dr.-Hans-Lechner... +++ - Achtjähriges Kind bei Verkehrs... +++ - Das war das Lieferinger Dorffe... +++ - Nachbarn verhindern Wohnungsbr... +++ - 70-Jähriger im Andräviertel be... +++ - Arm mit Motorsäge abgetrennt: ... +++ - Wildkogelbahn: Urlauberin pral... +++ - Reiseverkehr: Auch dieses Woch... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern