Mehrere Polizeistreifen bei Raufhandel in Salzburg-Mülln

2Kommentare
Raufhandel in der Nacht im Stadtteil Mülln.
Raufhandel in der Nacht im Stadtteil Mülln. - © Bilderbox
Mehrere Polizeistreifen wurden in der Nacht auf Sonntag zu einer Schlägerei im Salzburger Stadtteil Mülln beordert. Dort waren vier Jugendliche brutal aneinandergeraten.

Beim Eintreffen der Polizisten hielte drei Jugendliche einen 17-jährigen Somalier fest. Die Burschen zwischen 15 und 17 Jahren und russischer Staatsangehörigkeit wurden von der Polizei vorläufig festgenommen. Weitere Erhebungen zu dem Vorfall würden noch laufen, teilt die Polizeipressestelle mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++ - Sozialversicherung: Krankenkas... +++ - Blütenstaub kann dem Auto orde... +++ - Schwere Zugunfälle in Salzburg... +++ - Frühstücken für den guten Zwec... +++ - Berufsfeuerwehr Salzburg rückt... +++ - Experte: Nicht Rösslers Politi... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Kein Schokoladenkorb: WhatsApp... +++ - Wohnungskauf lohnt sich in der... +++ - Ganzjahresreifen statt Reifenw... +++ - Firmennachbar verhindert Großb... +++ - Schwerer Arbeitsunfall in Druc... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern