Mehrere Polizeistreifen bei Raufhandel in Salzburg-Mülln

2Kommentare
Raufhandel in der Nacht im Stadtteil Mülln.
Raufhandel in der Nacht im Stadtteil Mülln. - © Bilderbox
Mehrere Polizeistreifen wurden in der Nacht auf Sonntag zu einer Schlägerei im Salzburger Stadtteil Mülln beordert. Dort waren vier Jugendliche brutal aneinandergeraten.

Beim Eintreffen der Polizisten hielte drei Jugendliche einen 17-jährigen Somalier fest. Die Burschen zwischen 15 und 17 Jahren und russischer Staatsangehörigkeit wurden von der Polizei vorläufig festgenommen. Weitere Erhebungen zu dem Vorfall würden noch laufen, teilt die Polizeipressestelle mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kurz will EU-Beschluss für Fro... +++ - Kern will europaweiter Spitzen... +++ - Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++ - EU-Gipfel: Elfjähriger musizie... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Stadt.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern