Stallgebäude in Tirol abgebrannt

Das Stall ist komplett abgebrannt.
Das Stall ist komplett abgebrannt. - © Bilderbox
Der Stall eines Bauernhofes in Fügen in Tirol (Bezirk Schwaz) ist am Sonntagabend abgebrannt. Alle Kälber, Ziegen und Ferkel, die im Stall waren, konnten vom Landwirt jedoch noch rechtzeitig ins Freie gebracht werden, berichtete die Polizei.


Das Feuer war gegen 20.00 Uhr ausgebrochen. Die Freiwilligen Feuerwehren Fügen und Uderns brachten den Brand rasch unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohnhäuser. Die Brandursache und auch die Schadenshöhe waren vorerst unklar.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen