Stallgebäude in Tirol abgebrannt

Das Stall ist komplett abgebrannt.
Das Stall ist komplett abgebrannt. - © Bilderbox
Der Stall eines Bauernhofes in Fügen in Tirol (Bezirk Schwaz) ist am Sonntagabend abgebrannt. Alle Kälber, Ziegen und Ferkel, die im Stall waren, konnten vom Landwirt jedoch noch rechtzeitig ins Freie gebracht werden, berichtete die Polizei.


Das Feuer war gegen 20.00 Uhr ausgebrochen. Die Freiwilligen Feuerwehren Fügen und Uderns brachten den Brand rasch unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohnhäuser. Die Brandursache und auch die Schadenshöhe waren vorerst unklar.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bauarbeiten für Kreisverkehr i... +++ - Fall Roland K. : Urteil im Pro... +++ - Salzburger Forscher arbeiten a... +++ - Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++ - Polizei bei Familienstreits ge... +++ - Fahndung nach brutaler Hammer-... +++ - Küchenbrand fordert Feuerwehr ... +++ - Prozess im Fall Roland K.: Dig... +++ - Neuer Radweg entlang des Almka... +++ - Kleine Laura erblickt im Krank... +++ - Homosexuelle beleidigt? Bad Ga... +++ - Streit um Hund endet mit flieg... +++ - Ennstal-Classic erstmals am Sa... +++ - Beteiligung an Türkei-Wahl in ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen