Statue in Tschechien mit Zeitkapsel von 1925

Akt.:
Einen aufregenden Fund haben Arbeiter in Tschechien bei der Restaurierung einer Statue des Heiligen Nepomuk gemacht: Im Sockel verbarg sich eine Handgranate, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Behörden vermuteten darin Sprengstoff, doch der Räumdienst gab Entwarnung. In der Granathülle fand sich stattdessen eine Glaskapsel mit Geldscheinen, Münzen und anderen Zeugnissen aus dem Jahr 1925.


Die Gegenstände aus der Stadt Sternberk im Osten Tschechiens wandern nun ins Museum. Nach der Restaurierung werde eine neue Zeitkapsel eingesetzt, teilte die Stadt mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++ - Mehrere Einbrüche im Flachgau ... +++ - Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen