Stau in Salzburg: Verzögerungen bei Stadteinfahrten

Akt.:
Rund um den Salzburger Hauptbahnhof herrscht erhöhtes Verkehrsaufkommen.
Rund um den Salzburger Hauptbahnhof herrscht erhöhtes Verkehrsaufkommen. - © SALZBURG24/Pfeifer
Mit erheblichem Verkehr müssen Autofahrer am Freitagnachmittag in der Stadt Salzburg rechnen. Allen voran bei den Einfahrten in die Mozartstadt kommt es zu Verzögerungen.

Sowohl auf der Gabelsbergerstraße, als auch auf der Ignaz-Harrer-Straße und der Sterneckstraße sowie rund um den Salzburger Hauptbahnhof geht es am Freitag im Nachmittagsverkehr nur langsam voran.

Stand: 15 Uhr/Google Maps/Screenshot Stand: 15 Uhr/Google Maps/Screenshot ©

Weitere aktuelle Verkehrsinfos findet ihr HIER.

  • A1: Polizeikontrolle am Walserberg, Wartezeit bis zu elf Minuten für Pkw bei der Ausreise aus Österreich
  • A10: Zwischen Eben und Pass Lueg Stau, zäher Verkehr Blockabfertigung wegen Verkehrsüberlastung, derzeit ca. fünf bis acht Kilometer Stau und zähfließend
    • Zwischen Hallein und Autobahnknoten Salzburg zäher Verkehr wegen der Kontrollen am Grenzübergang Walserberg, derzeit ca. zehn Kilometer
  • B159: Zwischen Niederalm und Hallein in beiden Richtungen gesperrt, Unfall im Bereich Kaltenhausen
  • B311: Blockabfertigung beim Schönbergtunnel in beide Richtungen
  • L109: Zwischen St. Johann im Pongau und Hüttschlag wird auf Grund der starken Regenfälle mit einer Sperre im Laufe der nächsten Stunden gerechnet

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mann durch Blechdach schwer ve... +++ - Föhn: Baum stürzt auf Auto +++ - Arbeiter bei Unfall in der Sta... +++ - Föhnsturm fegt über Salzburg: ... +++ - Salzburgs neuer Bürgermeister ... +++ - Nach Bürgermeisterwahl: Neuord... +++ - dm mit Italien-Debüt: Shop in ... +++ - Pkw-Lenker kollidiert in der S... +++ - Tamsweg: Kraftfahrer verletzt ... +++ - Länder und Hauptstädte zunehme... +++ - Einbrecher verwüsten Dampferal... +++ - Drittes Gleis von Salzburg nac... +++ - Riesige Preisdifferenzen bei I... +++ - Fahrplanwechsel: Bahn hält jet... +++ - Kühe sorgen für Aufregung in S... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen