Steuern: Reformgruppe mit vier Landeshauptleuten

Akt.:
Gleich vier Landeshauptleute bezieht die Koalition in die politische Arbeitsgruppe zur Steuerreform ein. Seitens der ÖVP werden Josef Pühringer aus Oberösterreich sowie Markus Wallner aus Vorarlberg zur Mitarbeit gebeten, für die SPÖ verhandeln von Länderseite der Kärntner Peter Kaiser und Wiens Bürgermeister Michael Häupl, berichtete die “Presse am Sonntag” vorab.


Der Bund ist ebenfalls mit einem Quartett vertreten. Kanzler Werner Faymann (SPÖ) holt sich SPÖ-Klubchef Andreas Schieder zur Seite , Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Finanzminister Hans-Jörg Schelling bilden das ÖVP-Gespann. Die Arbeit aufnehmen wird die Gruppe im Dezember. Bis März muss es Ergebnisse geben, ist doch schon für den 17. dieses Monats ein Beschluss der Steuerreform im Ministerrat geplant.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Naturschutzbund: So funktionie... +++ - Steidl fordert Amt des Zweiten... +++ - Nazi-Motive in 14 Autos gekrat... +++ - "Zukunftsmodell": Erster Cowor... +++ - Moser Holding schließt Drucker... +++ - Ein Drittel aller Autofahrer n... +++ - Pinzgauerin betäubt und um 250... +++ - EU-Mitgliedschaft nur für 45 P... +++ - Messerstecherei in Salzburg: W... +++ - Hälfte der Österreicher mit ih... +++ - "Bauer sucht Frau": Das ist de... +++ - Drei Verletzte nach Crash nahe... +++ - Radfahrerin bei Crash in Salzb... +++ - Hausbrand in Saalfelden +++ - Heinrich Schellhorn bewirbt si... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen