“Stille Nacht, heilige Nacht”: Haslauer will Papst nach Salzburg einladen

Akt.:
12Kommentare
Kommt Papst Franziskus 2018 nach Salzburg?
Kommt Papst Franziskus 2018 nach Salzburg? - © APA/AFP
Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) wünscht sich, dass Papst Franziskus zum Stille-Nacht-Jubiläumsjahr 2018 nach Salzburg kommt. Das weltbekannte Lied wird in zwei Jahren 200 Jahre alt.

“Jetzt wird erst einmal geprüft, ob der Papst eine offizielle Einladung überhaupt annehmen würde”, bestätigte Haslauers Pressesprecher, Thomas Kerschbaum, das Vorhaben auf S24-Anfrage. Ein Gespräch mit dem Chef der Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn, gab es diesbezüglich bereits.

Kommt Papst Franziskus nach Salzburg?

“Es ist ein unglaublich bedeutendes Lied. 2,4 Milliarden Menschen singen es jedes Jahr zu Weihnachten. Da wäre es doch gut, zum Jubiläum den Papst nach Salzburg einzuladen”, so Haslauer. Michael Prüller, Pressesprecher von Kardinal Schönborn, sieht die Chancen dafür aber eher gering. Der Papst reise im Allgemeinen nicht viel durch die Welt, sei durch seine Gesundheit und die vielen Termine stark ausgebucht, heißt es in einem Bericht des ORF Salzburg.

Jubiläum für “Stille Nacht, heilige Nacht”

Das Land Salzburg prüfe nun, ob es überhaupt eine offizielle Einladung aussprechen soll. Die Entscheidung soll laut Landeshauptmann Haslauer in den kommenden Monaten beschlossen werden: “Einen fixen Termin dafür gibt es derzeit nicht”, so Kerschbaum.

Leserreporter
Feedback


12Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel