Straßensperren beim Zeller Ironman

Akt.:
Beim Ironman kämpfen sich die Athleten durch den Pinzgau. (Archivbild)
Beim Ironman kämpfen sich die Athleten durch den Pinzgau. (Archivbild) - © Christian Mairitsch
Von Freitag bis Sonntag steht Zell am See (Pinzgau) ganz im Zeichen des Ironman 70.3. Auch dieses Jahr werden die Athleten wieder an ihre Grenzen gehen, erwartet werden Fans und Sportler aus der ganzen Welt. Ausnahmezustand herrscht ebenso in puncto Verkehr. Diese Regelungen und Straßensperren sind am Wochenende in Kraft.

Um für alle Teilnehmer die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, gibt es im Rahmen des Sportevents einige Straßensperren. Wer als Besucher zum Triathlon anreist, tut das am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch gratis Shuttle fahren regelmäßig. Das ist einmal die Pinzgau-Bahn zwischen Zell am See und Niedernsill sowie die Postbus-Linien 70, 71 und 660 zwischen Zell am See – Kaprun – Thumersbach – Piesendorf, Maishofen und Bruck. Am Sonntag sind außerdem die Linien 640 und 680 im Einsatz. Achtung: Während der Rennzeit von 11.00 bis 16.60 Uhr fahren keine Busse!

Ironman in Zell am See: Straßensperren

Hier die Straßensperren und Regelungen im Überblick:

Den Auftakt in der Wettkampfwoche machen die Frauen mit dem Irongirl-Run am Freitag. An diesem Tag werden zwischen 17.30 und 19.00 Uhr folgende Straßen gesperrt sein: Anton-Wallner-Straße, Saalfeldner Straße ab Kreuzung Seegasse bis Kreuzung Strubergasse Unterführung, Sebastian-Hörl-Straße sowie Esplanade auf Höhe Seewirt.

Am Samstag gehört die Bühne dem Triathlon-Nachwuchs. An diesem Tag sind folgende Straßen zwischen 12.30 und 16.00 Uhr gesperrt: Anton-Wallner-Straße, Saalfeldner Straße ab Kreuzung Seegasse bis Parkhaus, Strubergasse, Esplanade bis Seevilla Freiberg, Unterführung Parkhaus, Sebastian-Hörl-Straße, Kirchgasse und Bahnhofstraße.

Ironman-Weltelite in Zell am See

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Ironman-Weltelite. An diesem Tag sind zahlreiche Straßensperren zwischen 11.00 und 20.00 Uhr vorgesehen. Die Sperren dauern unterschiedlich lange an, nicht alle Straßen sind also ganztägig gesperrt.

Sperren während dem Radfahren von 11.00 bis 17.00 Uhr:

  1. Sportplatzstraße, Karl-Vogt-Straße, Thomas-BernhardWeg, L 247 Seeuferstraße ab Fischhorn bis L 257 Zeller Straße auf Höhe „Lukashansl” 11.00 bis 17.05 Uhr
  2. L 257 Zeller Straße ab „Lukashansl” bis Knoten Bruck/Ost – Auffahrt B 311 Pinzgauer Straße 11.00 bis 13.15 Uhr
  3. Knoten Bruck/Ost – B 311 Pinzgauer Straße bis B 311 Taxenbach – Anschlussstelle Embach/Dienten 11.00 bis 13.55 Uhr
  4. L 216 von Anschlussstelle Taxenbach/Embach-Dienten bis Kreuzung mit B 164 Hochkönigstraße 11.00 bis 14.30 Uhr
  5. B 164 Dienten ab Kreuzung mit der L 216 über Maria Alm bis Saalfelden-Anschlussstelle Letting/Bsuch/Gerling 11.45 bis 15.15
  6. Von Kreuzung B 164 Hochkönigstraße und AbzweigungLetting/Bsuch/Gerling bis Auffahrt B 311 Pinzgauer Straße bei Harham/Bellevue 12.15 bis 15.30 Uhr
  7. B 311 Harham/Bellevue auf B 311 über Maishofen, durch Zell am See bis Schüttdorf Kreuzung B 168 (Latini) 12.30 bis 16.00 Uhr
  8. B 168 Piesendorf bis Zell am See Kreuzung B 168 (Latini) 12.15 bis 16.00 Uhr
  9. L 215 von Kreisverkehr Fürth Kaprun bis Kreuzung Sigmund-Thun-Straße/Schlossstraße 12.30 bis 16.30 Uhr
  10. Kreuzung Sigmund-Thun-Straße/Schlossstraße über Kaprunerstraße/Flugplatzstraße/Gletschermoorstraße/ Ferry-Porsche-Straße bis Kreuzung Gewerbestraße/ Salzachuferstraße auf Höhe Diesel Kino 12.30 bis 16.50 Uhr
  11. Kreuzung Gewerbestraße/Salzachuferstraße über Kaprunerstraße/Krösenbachstraße/Glocknerstraße bis Kreuzung Glocknerstraße/ L 257 Zeller Straße („Lukashansl”) 12.30 bis 16.50 Uhr
  12. B311-Schmittentunnel 12.30 bis 16.00 Uhr
Während dem Radfahren sind diese Strecken gesperrt. Foto: Screenshot/LMZ Während dem Radfahren sind diese Strecken gesperrt. Foto: Screenshot/LMZ ©

Sperren während dem Laufen von 13.30 bis 20.00 Uhr:

  • Sperre der Seespitzstraße zwischen Jugendherberge und Eisenbahn
  • Sperre der Seepromenade für den Radfahrverkehr im Bereich zwischen Seespitz und Krankenhaus
  • Halbseitige Sperre der Thumersbacher Landesstraße zwischen Krankenhaus und Thumersbach von 11.00 bis 20.00 Uhr
  • Sperre der Straßenzüge Strubergasse Unterführung – Saalfeldner Straße – Sebastian-Hörl-Gasse – Anton-Wallner-Straße – Turmgasse
  • Salzmannstraße zwischen Seegasse und Seehofgasse

Zufahrt zu Großglockner Hochalpenstraße eingeschränkt

Nicht nur in Zell am See und den direkten Umlandgemeinden gelten Sonderregelungen für den Verkehr am Wochenende. Auch die Großglockner Hochalpenstraße ist betroffen. Am 26. August kommt es zu Einschränkungen auf den Zufahrtsstraßen zur Großglockner Hochalpenstraße. Die Veranstalter empfehlen deshalb am Sonntag die Zufahrt von Lend bis 11.00 Uhr und ab 13.55 Uhr. Von Piesendorf-Walchen kann man bis 12.15 Uhr und ab 16.30 Uhr wieder zur Hochalpenstraße fahren, von Saalfelden aus bis 12.00 Uhr und ab 16.00 Uhr möglich. Die Kassenstelle in Ferleiten/Fusch hat bereits ab 05.00 Uhr früh geöffnet. Die Zufahrt von Zell am See Schüttdorf über die B311 ist uneingeschränkt möglich.

Ironman: Die besten Plätze für Zuschauer

Wer selbst nicht schwitzen möchte, sondern lieber den Sportlern dabei zusieht, der sollte an den richtigen Stellen stehen. Ein guter Tipp dafür ist der Schwimmstart im Strandbad Schüttdorf, die Seepromenade mit der Wechselstation Alois Latini oder auch der Zieleinlauf in der Innenstadt von Zell. Aber auch außerhalb von Zell am See bekommen Zuschauer einen guten Blick auf die Triathleten, wenn sie sich etwa bei der Ortsdurchfahrt Bruck, Dienten, Maria Alm oder dem Anstieg direkt vor dem Filzensattel positionieren.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mopedlenker kollidiert in Stad... +++ - 36 Flüchtlinge in Kleinbus gep... +++ - 74-Jähriger in Salzburg ausger... +++ - Wetter: Goldener Herbst bleibt... +++ - Fußgängerin in der Stadt Salzb... +++ - Salzburg AG will digitalisiert... +++ - Sanierungsarbeiten in der Siez... +++ - Aluminium-Gießerei in Lend vor... +++ - Suchtbericht: In Salzburg haup... +++ - Kassenreform: SGKK bekräftigt ... +++ - Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen