Straßwalchen: Feuerwehr rettet Verletzten von Dach

Akt.:
Die Freiwillige Feuerwehr setzte die Drehleiter für den Einsatz ein.
Die Freiwillige Feuerwehr setzte die Drehleiter für den Einsatz ein. - © FF-Straßwalchen/Rupert Matzelsberger
Zu einer Personenrettung musste die Freiwillige Feuerwehr Straßwalchen (Flachgau) am Montagvormittag ausrücken. Bei Arbeiten am Flachdach einer Baustelle zog sich ein Arbeiter Verletzungen zu.

Gegen 9.30 wurde die Hauptwache Straßwalchen zu einer „Personenrettung aus Höhe“ in der Köstendorfer Straße alarmiert, informiert die Feuerwehr. Auf einer Baustelle verletzte sich ein Arbeiter auf einem Flachdach, das über keine Stiege oder einen sonstigen Zugangsweg erreichbar ist.

Verletzter nach Arbeitsunfall von Dach geborgen

Die Feuerwehr rückte mit 17 Mann zum Unfallort aus. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mittels Korbtrage der Drehleiter Straßwalchen vom Dach gerettet und vom Roten Kreuz,mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus in die Landeshauptstadt gebracht.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: Person von Heuballen... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen