Straßwalchen: Pkw-Lenkerin rammt Notrufsäule

1Kommentar
Die Unfallstelle vor dem ersten Umfahrungstunnel.
Die Unfallstelle vor dem ersten Umfahrungstunnel. - © FF Straßwalchen/Rupert Matzelsberger
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Samstag in Straßwalchen (Flachgau) ereignet. Eine 37-jährige Pkw-Lenkerin prallte ungebremst in eine Notrufsäule. Die Frau musste nach der Versorgung durch einen Notarzt in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht werden.

Wie die Polizei am Samstagnachmittag in einer Presseaussendung mitteilte, kam es gegen 0.30 Uhr zu dem Autounfall auf der B147 in Straßwalchen. Die 37-jährige Flachgauerin war in Fahrtrichtung Friedburg unterwegs.

Pkw-Lenkerin rammt Notrufsäule

Vor dem ersten Umfahrungstunnel kam sie laut Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst in eine Notrufsäule und eine Standampel. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt musste sie ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht werden.

Umfahrung in Straßwalchen gesperrt

Am Fahrzeug dürfte Totalschaden entstanden sein. Die B147 war für die Dauer der Aufräumarbeiten etwa eine Stunde lang gesperrt. Die Feuerwehr Straßwalchen war mit der Hauptwache und den Löschzügen Haidach und Watzlberg im Einsatz. Auch die Feuerwehr Neumarkt rückte aus.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 36 Flüchtlinge in Kleinbus gep... +++ - 74-Jähriger in Salzburg ausger... +++ - Wetter: Goldener Herbst bleibt... +++ - Fußgängerin in der Stadt Salzb... +++ - Salzburg AG will digitalisiert... +++ - Sanierungsarbeiten in der Siez... +++ - Aluminium-Gießerei in Lend vor... +++ - Suchtbericht: In Salzburg haup... +++ - Kassenreform: SGKK bekräftigt ... +++ - Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++ - Diesel tritt auf L274 in Schwa... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel