Streit in Wiener Bar – Messer bei Kebab-Stand “besorgt”

Akt.:
Mit einem Verletzten und einer Festnahme endete Samstag gegen 7.20 Uhr ein Streit in einer Bar in der Schikanedergasse in Wien-Wieden. Zunächst war es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Lokalgästen gekommen, wobei ein 30-jähriger Mann einen 19-Jährigen mit einer Flasche am Kopf verletzt haben dürfte. Der Türsteher verfrachtete die beiden Männer auf die Straße.

Laut Zeugenaussagen rannte der 30-Jährige davon und stahl bei einem nahegelegenen Kebab-Stand ein Messer. Mit dem Messer in der Hand kehrte er zum Lokal zurück, offensichtlich um seinen Kontrahenten zu attackieren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die bereits alarmierten Polizeikräfte nahmen den Angreifer fest. Er befindet sich in Haft. Das Opfer wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen