Streit um Schulden: Männer schlugen in Hallein aufeinander ein

Akt.:
3Kommentare
Die Polizei musste einschreiten. (Symbolbild)
Die Polizei musste einschreiten. (Symbolbild) - © Bilderbox
Am helllichten Tag ist Samstagmittag in Hallein (Tennengau) ein Streit um Geldschulden eskaliert. Vor einem Mehrparteienhaus gingen ein 31-jähriger Halleiner und ein 30-jähriger Bosnier mit einem Baseballschläger und einem Holzpflock aufeinander los.

Die Männer wurden dabei verletzt. Sie mussten in das Krankenhaus Hallein eingeliefert werden. Die Polizei sprach gegen beide ein vorläufiges Waffenverbot aus und zeigte die Kontrahenten an.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Lauwarme Testergebnisse für wi... +++ - Moser-Pröll zu sexuellem Missb... +++ - Walserberg: Im Vollrausch zur ... +++ - Austrian Firefighter Run: Star... +++ - B311: Zwei Verletzte bei Unfal... +++ - Krampusläufe: Auflagen reichen... +++ - 44. Salzburger Christkindlmark... +++ - Linzer Gasse: Oberfläche wird ... +++ - Katastrophenfonds: Hilfe für U... +++ - Anthering: Vorfälle bei Gatter... +++ - Rekrut erschossen: Laut Prüfbe... +++ - Keine Mega-Seilbahn zwischen F... +++ - Küchenbrand in Jausenstation i... +++ - Bruck kämpft um Flüchtlingsfam... +++ - Finanzskandal: Naderers Antrag... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel