Streit um Schulden: Männer schlugen in Hallein aufeinander ein

Akt.:
3Kommentare
Die Polizei musste einschreiten. (Symbolbild)
Die Polizei musste einschreiten. (Symbolbild) - © Bilderbox
Am helllichten Tag ist Samstagmittag in Hallein (Tennengau) ein Streit um Geldschulden eskaliert. Vor einem Mehrparteienhaus gingen ein 31-jähriger Halleiner und ein 30-jähriger Bosnier mit einem Baseballschläger und einem Holzpflock aufeinander los.

Die Männer wurden dabei verletzt. Sie mussten in das Krankenhaus Hallein eingeliefert werden. Die Polizei sprach gegen beide ein vorläufiges Waffenverbot aus und zeigte die Kontrahenten an.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Gutes Zeugnis für Salzburgs He... +++ - Für einen fairen und sauberen ... +++ - Nach Raubüberfall auf Wettbüro... +++ - Patientenverfügung: Das sind d... +++ - Zehnjährige Stieftochter missb... +++ - Psychisch kranke Eltern: Theat... +++ - Salzburgs Schüler zweitbeste i... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg k... +++ - Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel