Strolz bei der ZiB2: „Habe punktuell gekifft“

Ganz glücklich war Matthias Strolz mit den Fragen zur Cannabis-Legalisierung offensichtlich nicht.
Ganz glücklich war Matthias Strolz mit den Fragen zur Cannabis-Legalisierung offensichtlich nicht. - © Youtube-Screenshot
„Es ist schon etliche Jahre her, aber ich habe es mal probiert“, so NEOS-Clubobmann Matthias Strolz im Bezug auf Cannabis bei der ZiB2 gegenüber Moderator Armin Wolf.

Die NEOS haben sich am Samstag bei ihrer Mitgliederversammlung nicht nur für eine Entkriminalisierung von Cannabis, sondern auch für einer Legalisierung ausgesprochen. Strolz hatte anfangs keine Freude mit dem Beschluss, stehe nun aber dahinter.

“Habe punktuell gekifft”

Gleich zu Beginn des Interviews räumt Strolz ein, dass auch er bereits Erfahrungen mit Cannabis gemacht hat. „Ich habe punktuell gekifft, nicht nur einmal.“ Er habe auch inhaliert, aber das sei schon etliche Jahre her, so die etwas holprige Antwort des NEOS-Clubobmanns.

 

Strolz für Cannabis-Legalisierung

Geht es nach den NEOS, soll Cannabis in einem ersten Schritt entkriminalisiert und dann gänzlich legalisiert werden. Der Verkauf soll dann über die Apotheken erfolgen. Ganz glücklich war Strolz mit den Fragen zur Cannabis-Legalisierung aber offensichtlich nicht, er wollte immer wieder das Thema Bildung ansprechen.

Diskussion im Netz

Das interview wurde am Dienstag umgehend im Internet diskutiert:

 

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Land Salzburg will Besucher-Ma... +++ - Raubüberfall mit Kartoffelschä... +++ - Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++ - Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++ - Zehn Gebote für Schwammerlsuch... +++ - Crashtest: Diese Autos bekomme... +++ - 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++ - Mondfinsternis und beste Marss... +++ - Autofahrer kracht gegen neue P... +++ - Sepp Schellhorn löst Wahlkampf... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen