Studenten in Kairo demonstrierten erneut

Akt.:
In Ägypten sind erneut Studenten gegen die Regierung von Präsident Abdel Fattah al-Sisi auf die Straße gegangen. Der Muslimbruderschaft angehörende Studenten der renommierten Azhar-Universität hätten in einem Stadtviertel im Osten Kairos Feuerwerke gezündet und regierungskritische Slogans gerufen, berichtete das Nachrichtenportal der Zeitung “Al-Masry al-Youm”.


Die Demonstration habe den Verkehr in dem Viertel Nasr City für über eine halbe Stunde lahmgelegt.

Im ganzen Land protestieren Studenten seit Beginn des akademischen Jahres vor mehr als einer Woche gegen den Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Jahr 2013. Auch gegen verstärkte Sicherheitskontrollen und den Einsatz privater Sicherheitsfirmen auf dem Campus lehnen sich die Studenten auf. Sie befürchten eine Rückkehr zu reglementierten Hochschulen wie zu Zeiten des Langzeitherrschers Hosni Mubarak.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Arbeiterkammer erkämpft vorent... +++ - B168: Verletzter nach Crash in... +++ - Feuerwehr-Großeinsatz bei Hote... +++ - Zwei Verletzte nach Pkw-Crash ... +++ - Budgetvoranschlag 2018: Schuld... +++ - Maria Alm: Dachstuhl in Brand +++ - Salzburger Grenzfall: Ischlerb... +++ - Wetterumschwung am Wochenende ... +++ - Gewaltsamer Einbruch in Flachg... +++ - Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++ - Katschbergstraße wird saniert:... +++ - Pflegeurlaub für Haustiere: Ge... +++ - Einkaufsgenossenschaft hogast ... +++ - Henndorf: Mann zückt Pistole i... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen