Suche nach neuem Direktor im Linzer Brucknerhaus gestartet

Akt.:
Neuer Brucknerhaus-Chef gesucht
Neuer Brucknerhaus-Chef gesucht - © APA (Archiv)
Die LIVA – Linzer Veranstaltungsgesellschaft m.b.H. sucht nun offiziell einen Nachfolger für den scheidenden Direktor Hans-Joachim Frey. Am Samstag startete die Ausschreibung. Zu den grundsätzlichen Aufgaben der neuen künstlerischen Leitung zähle die Neuprogrammierung des Brucknerhauses und Brucknerfestes, betonte Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ).

Anzustreben seien eine enge Kooperation mit dem Brucknerorchester und dem Musiktheater, hieß es weiter. Die neue Führungskraft in der Linzer Kulturlandschaft soll dabei allerhand mitbringen, genannt werden Kenntnisse in allen Bereichen der Musiktheorie, aktueller Entwicklungen auch im internationalen Musik- und Konzertwesen sowie Erfahrungen im Feld der Musikveranstaltungen. Weiters gewünscht werden mehrjährige Erfahrung in der Führung eines Konzerthauses oder Festivals sowie ein internationales Netzwerk an Künstlern, Veranstaltern, Agenturen, Konzert- und Opernhäusern. Die Ausschreibung läuft bis 30. Dezember, wobei Amtshinhaber Frey Linz spätestens Ende 2017 verlässt.

Auch im Bereich der Bildenden Kunst wird eine Ausschreibung vorbereitet. Mit dem Wechsel von Stella Rollig ins Wiener Belvedere per 16. Jänner wird die Position der künstlerischen Leitung der Museen der Stadt Linz vakant. Die Ausschreibung könne aus rechtlichen Gründen aber erst nach Gründung der geplanten städtischen Holding und GmbH-Gründung der Museen erfolgen, erklärte Vizebürgermeister Kulturreferent Bernhard Baier (ÖVP). Gesucht werde eine Nachfolge für die kommenden fünf Jahre, eine der wesentlichen Aufgaben sei der Aufbau und die Etablierung des Valie Export Centers in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen