Suchmaschine aus Österreich will mehr Datenschutz bieten

Akt.:
3Kommentare
Der Dienst ist ab sofort kostenlos und ohne Registrierung zu nutzen
Der Dienst ist ab sofort kostenlos und ohne Registrierung zu nutzen - © APA (Symbolbild/Keystone)
Mit einer eigenen Suchmaschine will das soziale Netzwerk Labarama mehr Datenschutz bieten: Diese verzichtet auf Cookies, Tracking oder andere Einschränkungen hinsichtlich Privatsphäre. Damit hinterlasse man keine Benutzerprofile oder Spuren, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung.

Labarama nutzt neben eigener Technologie auch externe Indizes, wobei hier eine “Schutzschicht” zwischen Benutzer und Suchmaschine aufgebaut wird. Der Dienst ist ab sofort kostenlos und ohne Registrierung zu nutzen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel