Suchmaschine aus Österreich will mehr Datenschutz bieten

Akt.:
3Kommentare
Der Dienst ist ab sofort kostenlos und ohne Registrierung zu nutzen
Der Dienst ist ab sofort kostenlos und ohne Registrierung zu nutzen - © APA (Symbolbild/Keystone)
Mit einer eigenen Suchmaschine will das soziale Netzwerk Labarama mehr Datenschutz bieten: Diese verzichtet auf Cookies, Tracking oder andere Einschränkungen hinsichtlich Privatsphäre. Damit hinterlasse man keine Benutzerprofile oder Spuren, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung.

Labarama nutzt neben eigener Technologie auch externe Indizes, wobei hier eine “Schutzschicht” zwischen Benutzer und Suchmaschine aufgebaut wird. Der Dienst ist ab sofort kostenlos und ohne Registrierung zu nutzen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 3,46 Promille: 50-Jährige veru... +++ - 130 Tonnen Müll werden jährlic... +++ - So soll das Wallerseeufer natü... +++ - Salzburger soll Tochter sexuel... +++ - Andreas Goldberger zum zweiten... +++ - Taxi-Streit am Salzburger Flug... +++ - ÖAMTC erwartet am Wochenende g... +++ - So soll die B164 sicherer in L... +++ - So kommt dein Gesicht in den I... +++ - Suchaktion nach 17-Jährigem im... +++ - Mit Pkw auf falscher Straßense... +++ - Messerattacke in Salzburger Lo... +++ - Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++ - Leogang: Führerloses Auto stür... +++ - Motorradfahrer stirbt bei Unfa... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel