Unterbrechung der Südbahnstrecke wieder aufgehoben

Akt.:
Bahnstrecke war unterbrochen
Bahnstrecke war unterbrochen - © APA (Symbolbild/dpa)
Nach dem Unfall auf der Südbahnstrecke bei Pöls-Oberkurzheim (Bezirk Murtal), bei dem ein Auto auf die Gleise gestützt ist, ist der Zugsverkehr am Dienstag in der Früh wieder aufgenommen worden. Einige Nachtzüge seien umgeleitet worden, sagte ein ÖBB-Sprecher der APA auf Anfrage. Seit 04.00 Uhr werde die Strecke wieder befahren. Der Fahrer wurde unterdessen von der Polizei geschnappt.

Der 32-jährige Autolenker war von der Begleitstraße neben der Südbahn abgekommen und auf die Gleise gestürzt. Er konnte sich leicht verletzt vor dem heranfahrenden Zug retten und flüchtete. Die Polizei fasste ihn später und stellte fest, dass er alkoholisiert war. Die Bergung des Fahrzeugs habe sich schwierig gestaltet, weil es sich in den Zug verkeilt habe, berichtete der ÖBB-Sprecher.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wals: 82-Jähriger erleidet wäh... +++ - Rennradfahrer (55) verliert be... +++ - Zwei Unfälle sorgen für Stau a... +++ - Saalfelden: Fußgänger über Abh... +++ - Causa Rif: Ermittlungen gegen ... +++ - Bürgermeisterwahl 2017: 7.593 ... +++ - Zwei Obuslinien in der Stadt S... +++ - Geldbörse gestohlen: Polizei b... +++ - Tipps zum sorgenfreien Weihnac... +++ - Einbrecher schlagen in Salzbur... +++ - Traktor brennt in Kaprun völli... +++ - Erfolgreiche Suchaktion nach S... +++ - Neue Weihnachtsbeleuchtung in ... +++ - Drei Unfälle mit Verletzten in... +++ - Bad Gastein: Drei Belle-Epoque... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen