SV Grödig macht gute Figur bei Kochkurs

Martin Harrer, mit Manuel Wagner von Rent a cook`s Kochschule, Trainer Adi Hütter und den Neuzugängen Tadej Trdina und Kristijan Dobras. Martin Harrer, mit Manuel Wagner von Rent a cook`s Kochschule, Trainer Adi Hütter und den Neuzugängen Tadej Trdina und Kristijan Dobras. - © Rent a cook's Kochschule
Nach den harten Trainingsvorbereitungen haben sich Trainer Adi Hütter und der SV Grödig entschlossen, ein besonderes Event abseits des Rasens zur Erholung und Motivation der Kicker zu organisieren.

Bestens gelaunt trafen sich die Profi Spieler des SV Grödig bei Manuel Wagner in Rent a cook`s Kochschule in Marktschellenberg zum gesunden Fussballer Kochkurs.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung über Ernährung vom Sport Arzt Dr. Sinnisbichler brachten die Kochprofis von Kochkurse.at Manuel Wagner und Florian Schilcher die Kicker zum Kochen.

SV Grödig zaubert Köstlichkeiten

Öbster und Co tauschten Sporttrikot gegen „knackige“ Kochschürzen und kamen diesmal am Kochherd zum Schwitzen. In zwei Küchen wurde ein mehrgängiges Menü mit  verschiedenen Gerichten zubereitet, die den zahlreichen Junggesellen im Team zwischen Ihren Trainings zu Hause eine schmackhafte Abwechslung bieten soll. Zubereitet wurden Salate mit verschiedenen Saucen und frischer Mayonnaise, frische Pasta, zweierlei Suppen aus Österreich und Asien und gegrillte Steaks mit Beilagen. Der spanische Profi Cabrera konnte seine Team Kollegen mit seiner Nationalspeise „Paella“ aus der Riesenpfanne überzeugen.

Gesund und fit

Verschiedene Meeresfrüchte, Gemüse und Hühnerfleisch wurden mit Reis und Safran zu einem köstlichen Hauptgang zubereitet. Zum Abschluss versuchten sich alle Spieler bei bester Stimmung an der Palatschinkenpfanne am Schupfen und bereiteten dazu ein „Power“ Mousse mit Ovomaltine zu. Adi Hütter war voller Lob für den Abend und erfreute sich über die aktive Zusammenarbeit seines Teams am Herd. Auch die Kochprofis von Rentacook`s Kochschule waren begeistert von der Leistung der Sportler „und wünschten sich auch so gut Fussball zu spielen,  wie die Kicker kochen“

Dem ganzen Team hat der Abend viel Spass bereitet und das Team hat sich zu später Stunde mit zahlreichen neuen Erfahrungen auf den Heimweg gemacht.

Nach den erfolgreichen Testspielen gegen den FC Liefering am Mittwoch verabschiedet sich das Grödiger Team Freitagvormittag von München aus ins Trainingslager nach Side (Türkei), wo Trainer Hütter seine Schützlinge auf den Saisonstart am 25. Februar 2013 gegen Altach vorbereitet.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen