Akt.:

Sybille Bammer in Linz ausgeschieden

Sybille Bammer in Linz ausgeschieden
Sybille Bammer schied überraschend in der ersten Runde beim Generali Ladies Tennis-Turnier in Linz aus. Bammer scheiterte am Schuhwerk und vergab so ihre klare Führung.

Korrektur melden

Unrühmliches Ende einer tollen Saison für Sybille Bammer: Die 27-jährige Oberösterreicherin, die 2007 bis unter die Top 20 vorgestoßen ist, musste sich am Dienstagabend überraschend in der ersten Runde des Generali Ladies in Linz geschlagen geben. Die als Nummer 8 gesetzte Lokalmatadorin führte gegen Ai Sugiyama schon mit 6:2,5:3, musste sich aber nach 2:22 Stunden mit 6:2,6:7(5),0:6 geschlagen geben. “Ich habe leider Probleme mit meinen Schuhen gehabt und Blasen bekommen. Ich habe mich dadurch aus der Ruhe bringen lassen und habe dann keine Leistung mehr gebracht”, meinte eine enttäuschte Bammer nach ihrem Aus.

Die 27-jährige Ottensheimerin hatte ab dem zweiten Satz gehörige Probleme mit ihrem Schuhwerk, nahm bei 5:5 im zweiten Satz auch eine medizinische Auszeit. Die Pause nützte ihr aber nur bedingt. Die Weltranglisten-21. rettete sich noch ins Tiebreak und war in diesem bei 5:4 nur zwei Punkte vom Sieg entfernt. Als Satz zwei verloren war, ließ sie sich ihren Coach Jürgen Waber auf die Bank holen und überlegte schon, aufzugeben. Die Einlagen hatten sich durch Schweiß offenbar verbogen, Ersatzschuhe waren nicht vorhanden. “Ich habe im Tiebreak dreimal die Schuhe aufbinden müssen”, ärgerte sich Bammer.

Das 0:6 in Satz drei war eine Folge aus Schmerzen und Frustration über die Situation. “Den dritten Satz habe ich schon abgehakt, der existiert nicht mehr bei mir.” Bammer spielt seit Zürich mit neuen Asics-Schuhe, die für sie nötigen persönlichen Einlagen passen da aber offenbar nicht ganz dazu. Bammer hatte viel länger als erwartet auf ihren Einsatz warten müssen. Nicht vor 17:00 Uhr war das Match angesetzt, fast drei Stunden später marschierte die Oberösterreicherin, die Abendspiele ja nicht besonders mag, erst auf den Platz. Schon das Startmatch auf dem Center Court zwischen Karin Knapp (ITA) und Michaella Krajicek (NED) hatte nicht weniger als 2:52 Stunden gedauert, Knapp siegte mit 7:6 im dritten Satz. Francesca Schiavone besiegte Katarina Srebotnik (SLO) noch in 1:40 Stunden und zwei Sätzen, doch das Duell von Julia Wakulenko (UKR) gegen die Russin Maria Kirilenko dauerte auch wieder 2:34 Stunden.

Wakulenko setzte sich trotz eines 2:4 und 0:40-Rückstand im dritten Satz noch durch und ist nun Gegnerin von Sugiyama. Während für Bammer die Saison vorbei ist, hoffen die Turnierveranstalter und Fans nun auf Tamira Paszek und Yvonne Meusburger. Paszek trifft am Mittwoch auf Anabel Medina Garrigues (ESP), Meusburger am Donnerstag bereits im Achtelfinale auf Nicole Vaidisova (CZE-5) oder Flavia Pennetta (ITA). Bammer bleibt noch in Linz und spielt am Mittwoch an der Seite von Paszek noch Doppel. Danach folgt der verdiente Urlaub.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Österreich unterlag bei U19-EM Portugal mit 1:2
Österreichs U19-Fußballer haben sich auch im dritten Match der EM in Ungarn stark präsentiert. Im direkten Duell um [...] mehr »
Touristen gaben bei WM ca. eine Milliarde Euro aus
Rund 800.000 Touristen und Fußball-Fans bei der WM in Brasilien haben zu Beginn des Turniers bzw. während der [...] mehr »
Thiem zum Kitz-Auftakt gegen Qualifikant
Keinen leichten Erstrunden-Gegner für Jürgen Melzer hat die Auslosung für den mit 426.605 Euro dotierten bet-at-home [...] mehr »
Liefering weiter Spitzenreiter, Innsbruck Letzter
Der FC Liefering hat am Freitag in der Schlussminute die Tabellenführung in der Fußball-Erste-Liga gerettet. Pires [...] mehr »
Auch Bruno von Leipzig an Salzburg verliehen
Mit einer kolportierten Summe von neun Millionen Euro ist Salzburgs belgischer Neuzugang Massimo Bruno als teuerster [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren