Syrische Flüchtlinge starben bei Feuer in Lager im Libanon

Mehrere Menschen sind bei einem Brand in einem Flüchtlingslager im Osten des Libanons umgekommen. “Unsere Teams haben bisher sechs Leichen geborgen”, sagte der Generalsekretär des libanesischen Roten Kreuzes, George Katteneh, am Donnerstag. Syrische Aktivisten in der Bekaa-Ebene berichteten, dass mindestens neun Menschen ums Leben gekommen seien. Die Zahl der Opfer könne aber noch steigen.

Den Angaben zufolge wurden mindestens 60 Zelte in dem Flüchtlingslager komplett zerstört. Die Brandursache ist noch unklar. In der Bekaa-Ebene in der Nähe zur syrischen Grenze gibt es zahlreiche inoffizielle Flüchtlingslager, in denen Syrer leben, die vor den Kämpfen in ihrer Heimat geflohen sind. In der Vergangenheit hatte es bereits ähnliche Unfälle in anderen Lagern gegeben.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Riesige Preisdifferenzen bei I... +++ - Fahrplanwechsel: Bahn hält jet... +++ - Kühe sorgen für Aufregung in S... +++ - Harald Preuner wird Salzburgs ... +++ - 17-Jähriger attackiert Busfahr... +++ - Turbulenter Wochenstart mit St... +++ - A1: Fußgänger (53) auf Autobah... +++ - B165 wegen Schneeverwehungen g... +++ - Die Bürgermeister der Stadt Sa... +++ - Harald Preuner: Vize-Bürgermei... +++ - Bernhard Auinger: Hobbyläufer ... +++ - Salzburger SPÖ verlor im Sog d... +++ - Preuner ist Salzburgs neuer Bü... +++ - Harald Preuner ist Salzburgs n... +++ - Verletzte bei Auseinandersetzu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen