Täter nach Banküberfall in Wien festgenommen

Akt.:
Ein Bankräuber ist am Donnerstag kurz nach der Tat in Wien-Meidling festgenommen worden. Der Mann hatte gegen 9.15 Uhr ein Geldinstitut am Europlatz überfallen. Wie sich später herausstellte, führte er eine Spielzeugpistole mit sich. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.


Der mit einer über den Kopf gezogenen Strumpfhose maskierte Täter war unverzüglich zu einem der Schalter gegangen, sprang über das Pult und raffte einen geringen Bargeldbetrag an sich. Danach flüchtete er mit einem Fahrrad.

Im Zuge der Alarmfahndung konnte der 45-jährige Verdächtige von Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität angehalten und festgenommen werden. Das geraubte Bargeld und die Spielzeugpistole wurden sichergestellt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sechs Millionen Euro für Opfer... +++ - "Kongoaffen": Brucker FPÖ-Funk... +++ - Fördergelder für Salzburger Ba... +++ - "Hundstage" beginnen am Montag +++ - Mehr als drei Millionen Nächti... +++ - Auto überschlägt sich auf Turr... +++ - 13-Jährige gequält: Prozess wi... +++ - Trio nach mehreren Einbruchsdi... +++ - Männer flüchten nach Drogenkon... +++ - Sicht auf totale Mondfinsterni... +++ - Am Dienstag kehrt der Hochsomm... +++ - Filmemacher Bernhard Wenger im... +++ - Steinlechner-Kreuzung: Pkw in ... +++ - 17-Jähriger bei Traktorunfall ... +++ - Hallein: Alko-Lenker (19) knal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen