“Tag der Deutschen Einheit”: Staugefahr in Salzburg

Stau am Grenzübergang Walserberg.
Stau am Grenzübergang Walserberg. - © Neumayr/Archiv
Der „Tag der Deutschen Einheit“ ist nicht nur ein Feiertag für unser lieben Nachbarn, für uns heißt es vor allem: Verkehrschaos und Stau. Wie jedes Jahr strömen auch am Freitag wieder zahlreiche Bayern zum Einkaufen nach Salzburg. Besonders beliebt: Der Europark.

Salzburgs Autofahrer seien vorgewarnt: Die Asfinag prognostiziert am „Tag der Deutschen Einheit“ ein massive Verkehrsaufkommen in und um die Stadt Salzburg. Mit Verkehrsverzögerungen aber auch Staus, etwa auf der Münchner Bundesstraße aber auch auf der Autobahn ist zu rechnen.

Lkw-Fahrverbot in Tirol

Auf der Brenner- und der Inntalautobahn in Tirol gilt am Freitag, wie jedes Jahr am „Tag der Deutschen Einheit“ Lkw-Fahrverbot. Betroffen ist laut Polizei der Transitverkehr. Von Mitternacht bis 22.00 Uhr dürfen keine Schwerfahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen verkehren.Dadurch könne es jedoch am Samstag in Tirol zu einer Zunahme des Lkw-Verkehrs kommen, warnt die Asfinag.

Geduldsprobe in Salzburg

Für uns Salzburger ist der Feiertag der Nachbarn meist eine Geduldsprobe, sowohl auf den Straßen, aber auch in den Geschäften. So erwartet das vor allem bei den Bayern beliebte Einkaufszentrum Europark etwa einen Ansturm, wie an einem Weihnachtssamstag, berichtet Antenne Salzburg.

Der „Tag der Deutschen Einheit“

Während die Salzburger am „Tag der Deutschen Einheit“ also meist an vollen Straßen und überfüllte Geschäfte denken, ist der 3. Oktober für unsere Nachbarn eigentlich ein ganz besonderer Tag – aber was genau wird jetzt nochmals „gefeiert“?

  • Der 3. Oktober ist als “Tag der Deutschen Einheit” nationaler Gedenktag und gesetzlicher Feiertag. An diesem Tag traten 1990 die fünf neu gebildeten Länder der DDR der Bundesrepublik Deutschland formell bei. Dieses Datum hatte der von beiden deutschen Staaten am 31. August unterzeichnete Einigungsvertrag festgelegt. Am 3. Oktober 1990 war damit die Vereinigung rechtlich vollzogen.
  • Im Westen war bis dahin der 17. Juni als “Tag der Deutschen Einheit”. An diesem Tag hatten 1953 sowjetische Panzer in der DDR einen Aufstand von mehr als 400.000 Arbeitern gegen das SED-Regime niedergeschlagen. In der DDR wurde der 7. Oktober als “Tag der Republik” gefeiert, einen Tag der Einheit gab es nicht.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++ - Raiffeisenverband Salzburg übe... +++ - Unken: Ein Toter und zwei Verl... +++ - Das war die Fight Night 2.0 in... +++ - FPÖ bringt Svazek und Ragger i... +++ - Lehrling erhebt schwere Vorwür... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Motorradfahrer bei Unfall schw... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen