Akt.:

Tag der offenen Tür in der Krankenpflegeschule

Pflegeberufe haben Zukunft! Pflegeberufe haben Zukunft! - © Bilderbox
Am 21. Jänner laden gleich zwei Ausbildungsstätten des KAV zum Tag der offenen Tür: Sowohl die Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege als auch die Schule für Kinder- und Jugendlichenpflege im AKH öffnen ihre Pforten.

Interessierte haben die Möglichkeit, sich umfassend über die dreijährige Ausbildung als auch über ihre Jobaussichten zu informieren und mehr über den Beruf zu erfahren. Das Programm bietet aber auch Einblicke in einen Operationssaal, informiert über Erste Hilfe, gesunde Ernährung oder spezielle Pflegetechniken und auch das Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen präsentiert sich. Alle, die ihr Wissen rund um die Ausbildung auf eine Probe stellen möchten, können beim Wissensquiz mitmachen und gewinnen. Für die Ausbildung an den beiden Schulen kann man sich noch bis 31. März bewerben. Die Ausbildung startet im September 2012. In der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege werden rund 100 Schüler aufgenommen, in der Schule für Kinder- und Jugendlichenpflege 30.

ORT: AKH Wien
ZEIT: von 9 bis 15 Uhr

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
MERS-Erkrankung: Patientin in Wien wird mit Aids-Medikament behandelt
Jene saudiarabische Patientin, die seit Sonntag laut Angaben des Wiener Krankenanstaltenverbundes  mit einer [...] mehr »
MERS-Erkrankung: Gesundheitszustand von Patientin in Wien noch kritisch
Unverändert kritisch war Dienstagnachmittag der Zustand jener Patientin, die wegen einer MERS-Erkrankung in die [...] mehr »
Niederösterreich: Verträge für Rettung und Krankentransport gekündigt
Überraschend haben das Rote Kreuz und der Samariterbund in Niederösterreich nach Angaben der NÖ Gebietskrankenkasse [...] mehr »
Erster Fall von MERS-Viruserkrankung in Österreich: Details zur Krankheit
Wie am Montagabend bekannt wurde, gibt es einen ersten Fall einer Erkrankung durch das MERS-Virus  in Österreich. Eine [...] mehr »
Ebola: Blut von genesenen Patienten als mögliche Therapie
Die Behandlung von Ebola-Kranken mit Blutprodukten von genesenen Patienten könnte laut Weltgesundheitsorganisation eine [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren