Taio Cruz in Wien: So tickt der neue Superstar

Akt.:
Die aktuelle Single von Taio Cruz heißt "Troublemaker" Die aktuelle Single von Taio Cruz heißt "Troublemaker" - © dapd
Taio Cruz ist der neue Stern am Musikhimmel. Seine Hits wie “Dynamite” oder “Hangover” sind aus dem Radio und den Clubs nicht mehr wegzudenken. Mit Stars wie David Guetta, Pitbull, Ludacris, Kesha oder Kylie Minogue arbeitet der Brite beinahe tagtäglich zusammen. Wir trafen Taio Cruz zum exklusiven Interview im Wiener Hotel “The Ring”!

Lässig sitzt Taio Cruz auf der Couch im Zimmer seiner Suite im Wiener Hotel “The Ring”. Wie sooft trägt der Sänger ein schwarzes Outfit, eine schwarze Sonnenbrille und passenden Schmuck. Er wirkt extrem ruhig, redet eher leise und vor dem Interview nur das Nötigste. Sobald er das Mikro von Vienna.at in der Hand hält, legt Taio Cruz aber los. Sehr offen spricht der Chartstürmer über Musik, seinen Freund David Guetta und den privaten Taio Cruz.

Taio Cruz im exklusiven Interview:

Taio Cruz stürmt die Charts

Taio Cruz ist das was man einen echten Chartstürmer nennt. Bereits vor seinem Durchbruch als Sänger hat sich Taio Cruz einen Namen gemacht. Als Songwriter und Musikproduzent arbeitete er mit David Guetta, Pitbull, Akon, Britney Spears, Leona Lewis, den Pussycat Dolls, Cheryl Cole, Ke$ha und den Sugababes zusammen. Ins Musikbusiness kam Taio Cruz über den Musikmanager Zues Sherlock, der ihn coachte, amerikanischen Produzenten vorstellte und für den damals 18-jährigen einen Plattenvertrag arrangierte. Zum Glück muss man heute sagen! Die Musik des 28-Jährigen schlug ein wie eine Bombe.

Nach dem riesigen Erfolg seines letzten Albums “Rokstarr”, meldet sich Taio Cruz mit seinem neuen Album “TY.O” zurück. Der einfache Albumtitel “TY.O” sollte ähnlich wie das Cover nicht von der Musik ablenken und außerdem, so der Sänger, auch dabei helfen seinen Namen richtig auszusprechen: “Hoffentlich macht es den ‘Tayos’ und ‘Towies’ und ‘Teeeos’ und weiteren Variationen die nicht meinem Namen entsprechen ein Ende”, so Taio lachend. Die erste Singleauskopplung “Hangover” kletterte unmittelbar nach Veröffentlichung auf Platz 1 der iTunes-Charts.

So ist das neue Album von Taio Cruz

Die zweite offizielle Singleauskopplung “Troublemaker” hat Taio Cruz u.a. mit Swedish House Mafia-Mitglied Steve Angello geschrieben. Für den “Song There She Goes” arbeitete er nicht nur mit Lady Gaga-Hitproduzent RedOne, sondern auch mit Pitbull zusammen. Auch “Telling The World”, der Soundtrack zum 3D-Kinofilm Rio, ist auf dem Album zu finden. Der letzte Song auf dem Album, “Little Bad Girl”, entstand in Zusammenarbeit mit David Guetta, auf dessen Album “Nothing But The Beat” der Song bereits zu finden war. Taio Cruz‘ “Little Bad Girl” stürmte  bereits diesen Sommer weltweit die Charts.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen