Akt.:

Taio Cruz in Wien: So tickt der neue Superstar

Die aktuelle Single von Taio Cruz heißt "Troublemaker" Die aktuelle Single von Taio Cruz heißt "Troublemaker" - © dapd
Taio Cruz ist der neue Stern am Musikhimmel. Seine Hits wie “Dynamite” oder “Hangover” sind aus dem Radio und den Clubs nicht mehr wegzudenken. Mit Stars wie David Guetta, Pitbull, Ludacris, Kesha oder Kylie Minogue arbeitet der Brite beinahe tagtäglich zusammen. Wir trafen Taio Cruz zum exklusiven Interview im Wiener Hotel “The Ring”!

Korrektur melden

Lässig sitzt Taio Cruz auf der Couch im Zimmer seiner Suite im Wiener Hotel “The Ring”. Wie sooft trägt der Sänger ein schwarzes Outfit, eine schwarze Sonnenbrille und passenden Schmuck. Er wirkt extrem ruhig, redet eher leise und vor dem Interview nur das Nötigste. Sobald er das Mikro von Vienna.at in der Hand hält, legt Taio Cruz aber los. Sehr offen spricht der Chartstürmer über Musik, seinen Freund David Guetta und den privaten Taio Cruz.

Taio Cruz im exklusiven Interview:

Taio Cruz stürmt die Charts

Taio Cruz ist das was man einen echten Chartstürmer nennt. Bereits vor seinem Durchbruch als Sänger hat sich Taio Cruz einen Namen gemacht. Als Songwriter und Musikproduzent arbeitete er mit David Guetta, Pitbull, Akon, Britney Spears, Leona Lewis, den Pussycat Dolls, Cheryl Cole, Ke$ha und den Sugababes zusammen. Ins Musikbusiness kam Taio Cruz über den Musikmanager Zues Sherlock, der ihn coachte, amerikanischen Produzenten vorstellte und für den damals 18-jährigen einen Plattenvertrag arrangierte. Zum Glück muss man heute sagen! Die Musik des 28-Jährigen schlug ein wie eine Bombe.

Nach dem riesigen Erfolg seines letzten Albums “Rokstarr”, meldet sich Taio Cruz mit seinem neuen Album “TY.O” zurück. Der einfache Albumtitel “TY.O” sollte ähnlich wie das Cover nicht von der Musik ablenken und außerdem, so der Sänger, auch dabei helfen seinen Namen richtig auszusprechen: “Hoffentlich macht es den ‘Tayos’ und ‘Towies’ und ‘Teeeos’ und weiteren Variationen die nicht meinem Namen entsprechen ein Ende”, so Taio lachend. Die erste Singleauskopplung “Hangover” kletterte unmittelbar nach Veröffentlichung auf Platz 1 der iTunes-Charts.

So ist das neue Album von Taio Cruz

Die zweite offizielle Singleauskopplung “Troublemaker” hat Taio Cruz u.a. mit Swedish House Mafia-Mitglied Steve Angello geschrieben. Für den “Song There She Goes” arbeitete er nicht nur mit Lady Gaga-Hitproduzent RedOne, sondern auch mit Pitbull zusammen. Auch “Telling The World”, der Soundtrack zum 3D-Kinofilm Rio, ist auf dem Album zu finden. Der letzte Song auf dem Album, “Little Bad Girl”, entstand in Zusammenarbeit mit David Guetta, auf dessen Album “Nothing But The Beat” der Song bereits zu finden war. Taio Cruz‘ “Little Bad Girl” stürmte  bereits diesen Sommer weltweit die Charts.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Alice Cooper “erweckt die Toten” in Wien: Konzert in der Arena
Wenn die "Toten wandeln" kann das auch ordentlich rocken: Alice Cooper macht auf seiner aktuellen „Raise The [...] mehr »
“Slowhand” Eric Clapton feiert 70. Geburtstag: Neues Album “Forever Man”
Er ist Vater von fünf Kindern und einiger der erfolgreichsten Bluessongs der Musikgeschichte: Eric Clapton feiert am [...] mehr »
Schweiz stimmt online über neue Nationalhymne ab
Die Schweiz lässt ihre Bevölkerung online über eine neue Nationalhymne abstimmen. Ursprünglich wurden 208 [...] mehr »
Neues Album von Catastrophe & Cure: “Wollten uns nicht wiederholen”
Die oberösterreichische Band Catastrophe & Cure geht auf dem zweiten Album "Undeniable/Irresistible" neue Wege und [...] mehr »
Amadeus Awards 2015: Viel Lob und etwas Tadel für die heimische Musikbranche
Am Sonntagabend versammelte sich wieder das Who-Is-Who der österreichische Musiklandschaft, um sich selbst und seine [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Kommentare werden erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht.

Neu registrieren