Tanken im Lungau besonders teuer

Akt.:
9Kommentare
Die Spritpreise sind derzeit wieder im Steigen.
Die Spritpreise sind derzeit wieder im Steigen. - © Bilderbox
Auf die Suche nach einer günstigen Tankstelle im Bundesland Salzburg sollte man sich derzeit bestmöglich nicht im Lungau begeben. Wie ein aktueller Vergleich zeigt, ist Diesel um bis zu 16 Cent pro Liter teurer, bei Benzin sind es 19 Cent. Woher dieser enorme Preisunterschied kommt, ist unklar.

Während Diesel an den günstigsten Tankstellen derzeit (Stand: 24. März 2017) 1,034 Euro pro Liter kostet, wird er im Lungau ab 1,159 Euro pro Liter verkauft. Der höchste Literpreis im Bundesland Salzburg liegt am Freitag bei 1,189 Euro in Tamsweg. Auch bei Superbenzin ist ein eklatanter Preisunterschied zu erkennen. Kostet er an der günstigsten Tankstelle im Bundesland derzeit (Stand: 24. März 2017) 1,074 Euro pro Liter, muss man im Lungau bis zu 1,259 Euro pro Liter einberechnen. Ein Spritpreisvergleich lohnt auf jeden Fall: HIER könnt ihr die günstigsten Anbieter in eurer Umgebung finden.

Billig Tanken – nur nicht im Lungau

„Seit Wochen fällt auf, dass die Preise für Treibstoff im Lungau um etwa zehn Cent bei Diesel und um zwölf Cent pro Liter bei Super höher sind als im Rest des Landes“, entrüstet sich in diesem Zusammenhang der Landtagsabgeordnete Gerd Brand (SPÖ) in einer Aussendung. Er rechnet vor, dass  jeder Autofahrer im Lungau so mit knapp 100 Euro pro Jahr zusätzlich belastet wird. „Alleine mit diesen zusätzlichen Kosten, die die Lungauer zu tragen haben, verschaffen sich die Mineralölkonzerne ein Körberlgeld von 1,1 Millionen Euro pro Jahr“, heißt es weiter. Über die Hintergründe der deutlich teureren Preise im Lungau konnte SALZBURG24 am Freitag nichts in Erfahrung bringen. Anfragen bei den Unternehmen blieben bislang unbeantwortet.

Benzin und Diesel wieder teurer

Die Preise für Benzin sind derzeit generell im Steigen, wie die monatliche Analyse des ÖAMTC aufzeigt. So erhöhte sich zwischen Jänner und Februar 2017 der durchschnittliche Literpreis in Österreich für einen Liter Super um 0,8 Cent. Setzt man die aktuellen Preise in Relation zum Februar 2016, wird sogar ein massiver Anstieg deutlich. Binnen Jahresfrist stieg der Preis für Super um 15,3 Cent (+15 Prozent), der Dieselpreis sogar um 18,4 Cent (+20 Prozent) je Liter. Somit verteuerte sich eine 50-Liter-Tankfüllung in den vergangenen zwölf Monaten um rund acht bis neun Euro.

No Title

No Description

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schwerer Unfall auf Sommerrode... +++ - Arbeitsgespräch der deutschspr... +++ - Zum dritten Mal im Juli: Banko... +++ - Dritter Salzburger Finanzskand... +++ - Zwei Verletzte bei Crash in El... +++ - Salzburg teuerste Großstadt Ös... +++ - Triebenbachstraße in Stadt Sal... +++ - Dritter Salzburger Finanzskand... +++ - Kuriose Fundstücke aus dem Sal... +++ - Raftingausflug auf Berchtesgad... +++ - Salzburger Tierrettung bekommt... +++ - Einzigartiges Integrations-Pro... +++ - Tödlicher Absturz auf Baustell... +++ - Immer mehr Lkw auf Salzburgs A... +++ - Fünf Prozent mehr Beschäftigte... +++
9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel