Tauernautobahn: Unfall mit drei Lkw

Akt.:
0Kommentare
Die A10 musste in der Nacht von Sonntag auf Montag wegen dem Unfall gesperrt werden. Die A10 musste in der Nacht von Sonntag auf Montag wegen dem Unfall gesperrt werden. - © Bilderbox
Zwei Kroaten prallten Sonntagnacht mit ihren Lkw in den Sattelschlepper eines Bosniers. Durch den Unfall musste die A10 bis in die Morgenstunden gesperrt werden.

Ein 34-jähriger Bosnier konnte nach einem kurzen Stau auf der A10 in Richtung Salzburg seinen Sattelschlepper nicht mehr starten und blieb somit auf dem rechten Fahrstreifen stehen. Ein 40-jähriger Kroate übersah das Fahrzeug im Einhausungstunnel Eben, er versuchte im letzten Augenblick auszuweichen, aber sein Schwerfahrzeug prallte in das linke hintere Eck des Sattelanhängers. Ein weiterer nachfolgender Lenker bemerkte den Verkehrsunfall vor ihm zu spät und konnte mit seinem Lkw nicht mehr ausweichen. Er krachte mit seinem Fahrzeug gegen den Sattelanhänger.

Wegen Unfall Sperre der A10

Zum Glück wurde keiner der Beteiligten verletzt. Auch waren alle drei Alkotests negativ. Durch den Unfall musste die A10 in Richtung Salzburg bis in die Morgenstunden gesperrt werden.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen