Fahndung nach brutaler Hammer-Attacke in Taxham

Akt.:
2Kommentare
Mehrere Flugblätter am Spielplatz machen auf den Übergriff aufmerksam.
Mehrere Flugblätter am Spielplatz machen auf den Übergriff aufmerksam. - © SALZBURG24/Pfeifer
Zu einer brutalen Attacke soll es am Mittwoch auf einem Spielplatz im Salzburger Stadtteil Taxham gekommen sein. Ein Unbekannter hat laut Polizeiaussendung drei Burschen mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen. Die Exekutive fahndet nach dem Täter.

Wie die Polizei Salzburg am Montagnachmittag in einer Presseaussendung veröffentlichte, soll es bereits am Mittwoch, 13. Juni, gegen 23 Uhr zu dem Vorfall auf dem Spielplatz im Stadtteil Taxham nahe des Flughafens gekommen sein.

Brutaler Angriff auf Spielplatz in Taxham

Demnach habe ein Unbekannter die drei jungen Männer im Alter von 18 Jahren angesprochen und sie um eine Zigarette gebeten. Als sie dies verneinten, soll er mit einem Hammer auf das Trio losgegangen sein, berichteten die Opfer gegenüber der Polizei. Alle drei mussten sich im Landeskrankenhaus Salzburg behandeln lassen. Diese erlitten Blutergüsse und Platzwunden, sagte ein Polizeisprecher.

Polizei fahndet nach unbekanntem Angreifer

Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Verdächtigen. Laut Personenbeschreibung handelt es sich um einen etwa 40 Jahre alten Österreicher. Er ist etwa 1,80 Meter groß und wird als eher dicker beschrieben. Er hat kurze Haare oder eine Glatze. Während der Attacke war der Unbekannte mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Außerdem soll er Raucher sein.

Auch mit einem privaten Aushang auf dem Spielplatz wird auf den Übergriff aufmerksam gemacht. Etwaige Hinweise werden an das Kriminalreferat Salzburg unter der Telefonnummer 059133553333 oder jede andere Dienststelle erbeten.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- EU-Gipfel in Salzburg: Polizei... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Demo-Zw... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizei... +++ - Salzburger Rot-Kreuz-Sanitäter... +++ - Mann verletzt sich bei Häcksel... +++ - Irreführung: "Tropischer" inno... +++ - Ehepaar aus Neumarkt feiert Gn... +++ - 1,7 Millionen Euro – Salzburge... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Demonst... +++ - Viel Polizei, aber kein "Ausna... +++ - EU- Gipfel: Das posten die Sta... +++ - So nehmen die Salzburger den E... +++ - 42. Rupertikirtag offiziell er... +++ - 600 Salzburgerinnen wagen Spru... +++ - Sommer endet turbulent: Temper... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel