Team Stronach will “Verbotsgesetz” für radikale Muslime

Akt.:
2Kommentare
Robert Lugar will Moslems unterscheiden
Robert Lugar will Moslems unterscheiden - © APA (Archiv)
Das Team Stronach will radikale und liberale Muslime künftig voneinander unterscheiden. Mit einer Art “Verbotsgesetz” soll gegen fundamentalistische Strömungen vorgegangen werden, sagte Klubobmann Robert Lugar am Dienstag in einer Pressekonferenz. Eingebracht werden soll der Antrag im kommenden Plenum des Nationalrats am Mittwoch.

Der Antrag ist einer von mehreren, die das Team Stronach bei der Nationalratssitzung einbringen will. Kritik gab es an der Tagesordnung, die laut Lugar sehr überschaubar sei und weswegen die Sitzung auch von zwei auf einen Plenartag gekürzt worden sei. “Das spiegelt generell den Zustand der Regierung wider”, meinte der Klubobmann der Oppositionspartei, die selbst um einen Wiedereinzug kämpft. Ein weiterer Antrag des Team Stronach bezieht sich auf die Einrichtung von Auffanglagern für Flüchtlinge in Nordafrika. Damit wolle man lediglich eine Forderung, die etwa auch der designierte ÖVP-Obmann Sebastian Kurz gestellt hat, umsetzen. Für Lugar bedeute der Antrag, bei dem er auch auf die Stimmen der FPÖ hofft, eine “Nagelprobe” für den Außenminister.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel