Alle vier Reifen platt: Sturzbetrunkener 18-Jähriger bleibt mit Auto in Bad Dürrnberg liegen

Der 18-Jährige war stark alkoholisiert. (Symbolbild)
Der 18-Jährige war stark alkoholisiert. (Symbolbild) - © Bilderbox
Mit vier platten Reifen ist in der Nacht auf Mittwoch ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer auf der Dürrnberg Landesstraße (L256) in Bad Dürrnberg (Tennengau) liegen geblieben. Ein Alkotest brachte außerdem ein deutliches Ergebnis.

Gegen 4.30 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass sich auf der L256 ein Unfall ereignet habe. Als die Beamten eintrafen, stand der Pkw des 18-Jährigen am rechten Fahrstreifen. Alle vier Reifen waren platt, das Auto war nicht mehr fahrtüchtig, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

18-Jähriger mit über 2,5 Promille

Ein Alkotest verlief bei dem Probeführerscheinbesitzer positiv. Er hatte satte 2,52 Promille Alkohol intus. Er wird angezeigt. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Zum Hergang des Unfalls ist nichts Näheres bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Tochter in Autounfall verwicke... +++ - Neues Speicherkraftwerk in Die... +++ - "Cook & Wine" erneut in Konkur... +++ - Baulehre wird reformiert: Lehr... +++ - Vierjähriger spendet Knödel an... +++ - Gemeinderatswahl: Preuner und ... +++ - Hundehaltung: Tierärztekammer ... +++ - Bissattacke auf Polizisten in ... +++ - Auto fängt in Salzburg-Morzg F... +++ - Bluttat in Zell am See: Keine ... +++ - Tief Siglinde bringt Sturm mit... +++ - Carsharing am Bahnhof Bischofs... +++ - Radiologische Praxis in Zell a... +++ - Gebrüder Weiss baut Niederlass... +++ - Teilfreispruch für Graffiti-Sp... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern