Causa Rif: Ermittlungen wegen sexueller Belästigung eingestellt

Akt.:
5Kommentare
Das Hallenbad in Rif.
Das Hallenbad in Rif. - © Youtube/Screenshot
Neues in der Causa Rif: Das Verfahren gegen jenen Mann, der mehrmals nackt im Schwimmbad der Universitäts- und Landessportzentrums (ULSZ) in Rif gebadet haben soll, ist eingestellt. Die Ermittlungen gehen aber weiter.

Wie die Staatsanwaltschaft in diesen Tagen mitteilte, wurde das Verfahren gegen den „Nacktbader“ eingestellt. Der Verdacht der sexuellen Belästigung ließ sich nicht erhärten.

Damit geht die Causa an die Bezirkshauptmannschaft Hallein, wo eine Anstandsverletzung geprüft wird. Die Ermittlungen gehen somit weiter. „Mir ist es wichtig, dass diese Angelegenheit restlos geklärt wird. Kinder und Jugendliche brauchen besonderen Schutz und Unterstützung, wenn sie sich mit solch sensiblen Themen melden“, so SPÖ-Sport- und Familiensprecherin Niki Solarz.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Neun Schafe in Strobl vom Blit... +++ - Biathlet Simon Eder heiratet i... +++ - Mountainbike-Staatsmeisterscha... +++ - Wetterumschwung und vorübergeh... +++ - Radstadt: Sechs Verletzte bei ... +++ - Photovoltaik-Anlage in Mitters... +++ - Jungunternehmerin Juliana Vord... +++ - Schwere Unwetter in Großarl ri... +++ - Bus gegen Pkw: Zwei Verletzte ... +++ - Sommerurlaub in Salzburg im Tr... +++ - Das war die Nightlife Party in... +++ - Mynth spielen Opening-Konzert ... +++ - Sechs Bands bei "Rock am Platz... +++ - 14-Jähriger nach Einbruch in S... +++ - Berndorf: 17-Jährige überschlä... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
A10: Tauern Autobahn Villach Richtung Salzburg
Zwischen AS Puch und Autobahnknoten Salzburg Stau zu erwarten, Dauer: 30.07.2017 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern