Einbrecher schlagen mehrfach in Bad Vigaun zu

Akt.:
Während die Bewohner schliefen, schlugen Einbrecher zu. (Symbolbild)
Während die Bewohner schliefen, schlugen Einbrecher zu. (Symbolbild) - © Bilderbox
Zu gleich vier Einbrüchen in Wohnhäuser kam es bereits in der Nacht auf Dienstag in Bad Vigaun (Tennengau). Besonders gruselig: In allen Fällen schliefen die Bewohner während der Einbrüche im Obergeschoss.

Bei zwei der vier Einbrüche gelangten die unbekannten Täter ins Haus und durchsuchten es nach Wertgegenständen – insgesamt wurde dabei ein dreistelliger Bargeldbetrag erbeutet. Beim dritten Haus scheiterten sie an der Terrassentür mit Zusatzverriegelung, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Bad Vigaun: Einbrecher ohne Beute

Den akustischen Alarm lösten die Einbrecher beim vierten Haus aus. Ohne Beute und unerkannt konnten sie fliehen. Die Hauseigentümerin verständigte die Polizei, doch eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Bewohner schliefen bei allen vier Wohnhäusern im Obergeschoss, während die Täter den Einbruch verübten. Die anderen drei Geschädigten bemerkten den Einbruch erst am nächsten Tag, so die Polizei.

Tipps zum Schutz vor Einbrechern

Besonders in der dunklen Jahreszeit sind wieder vermehrt Einbrecher im Bundesland unterwegs. Mit diesen Tipps könnt ihr euch best möglich vor einem Einbruch schützen:

  • Hochwertige Schlösser einbauen lassen
  • Fenster und Balkontüre schließen
  • Keine Wohnungsschlüssel unter Fußmatten, Blumentöpfen oder ähnliches legen
  • Keine unübersichtliche Bepflanzung direkt am Haus. Wegräumen, was Einbrechern nützen könnte (Leitern, Kisten usw.)
  • Außenbeleuchtung installieren
  • Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren anbringen
  • Kellerabgänge beleuchten
  • Außensteckdosen sollten von innen abschaltbar sein, um Einbrechern nicht die Möglichkeit zur Stromabnahme zu geben
  • Terrassentüren durch einbruchshemmende Rollbalken oder Scherengitter sichern

Mehr Ratschläge zum Thema Einbruch findet ihr HIER.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Christian Stöckl will Kassenze... +++ - Ladekran prallt auf A10 gegen ... +++ - Bauarbeiten am Residenzplatz s... +++ - Anja Hagenauer: "Salzburg vor ... +++ - Bergung mit Polizeihubschraube... +++ - Neue Salzburger Landesregierun... +++ - EMIL-Ladestationen werden öffe... +++ - 2017 mehr als 10.000 Vermisste... +++ - Bursch flüchtet vor Polizei mi... +++ - 6,7 Millionen Euro von Werbeag... +++ - Cyberkriminelle zielen vorrang... +++ - Steaming Satellites begeistern... +++ - Wochenendwetter zeigt sich in ... +++ - "Braune" Straßennamen: Bürgerl... +++ - Spektakuläre Kalb-Rettung in L... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Verkehrslage
L223: Forstauer Landesstraße Radstadt - Steiermark
Zwischen Straßenkreuzung Radstadt und Straßenkreuzung Gleiming - B320 in beiden Richtungen Verkehrsbehinderung, Radrennen, Dauer: 27.05.2018 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr ...
Zu den Verkehrsmeldungen
Suche

Suche filtern