Familienauto auf der A10 in Flammen

Der Pkw stand komplett in Flammen.
Der Pkw stand komplett in Flammen. - © FF Golling
In Vollbrand gestanden ist am Donnerstag in den frühen Morgenstunden der Pkw einer Familie auf der Tauernautobahn (A10) beim Brentenbergtunnel bei Golling (Tennengau). Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt werden. Es bildete sich Stau.

Wie die Feuerwehr Golling in einer Aussendung mitteilte, dürfte der Wagen gegen 4.20 Uhr aus noch unbekannter Ursache in Brand geraten sein. Der Pkw-Lenker, der mit seiner Familie auf den Weg in den Urlaub war, konnte das Fahrzeug demnach noch rechtzeitig vor dem Tunnel auf den Pannenstreifen lenken. Die Familie blieb laut Rot-Kreuz-Sprecherin Johanna Pfeifenberger glücklicherweise unverletzt. Die Sanitäter konnten unverrichteter Dinge wieder abrücken.

Pkw brennt auf A10 völlig aus

Die Feuerwehr stand allerdings knapp zwei Stunden mit etwa 40 Mann im Einsatz. Das brennende Auto musste unter Einsatz von schwerem Atemschutz gelöscht werden. Die A10 war für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Es kam zu Verzögerungen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern