Hieflertunnel: Pkw kracht gegen Tunnelwand

Akt.:
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (Symbolbild)
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (Symbolbild) - © Bilderbox
Für eine Sperre des Hieflertunnels auf der Tauernautobahn (A10) hat am frühen Sonntagabend ein 21-jähriger Pkw-Lenker gesorgt. Der junge Autofahrer kam von der Fahrbahn ab und prallte in die Tunnelwand.

Wie die Polizei Salzburg in einer Aussendung mitteilte, war der 21-jährige Deutsche gegen 17.40 Uhr in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Durch eine Unachtsamkeit dürfte er von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Gehsteigkante gefahren und anschließend frontal in die Tunnelwand geprallt sein, heißt es im Bericht. Daraufhin schleuderte der Wagen auf die Fahrbahn zurück.

Keine Verletzte bei Unfall im Hieflertunnel

Der 21-Jährige und seine beiden Mitfahrer blieben glücklicherweise unverletzt, so die Polizei. Am Fahrzeug entstand jedoch erheblicher Schaden. Ein Alkotest beim Pkw-Lenker verlief negativ. Der Hieflertunnel musste in Folge des Unfall für die Dauer der Aufräumarbeiten rund eine Stunde gesperrt werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++ - Mehrere Einbrüche im Flachgau ... +++ - Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern