Mit über zwei Promille auf der Tauernautobahn

Der Mann war stark alkoholisiert. (Symbolbild)
Der Mann war stark alkoholisiert. (Symbolbild) - © Bilderbox
Mit über zwei Promille Alkohol intus war ein 23-jähriger Pkw-Lenker am Sonntagnachmittag auf der Tauernautobahn (A10) bei Golling (Tennengau) unterwegs. Durch eine seitliche Kollision mit einem anderen Pkw flog er auf.

Der Mann war auf der A10 in Fahrtrichtung Villach unterwegs. Bei Golling überholte ihn eine andere Pkw-Lenkerin. Es kam zur seitlichen Kollision der beiden Autos, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Polizei stoppt Alkolenker in Werfen

Die Versuche der Frau, den 23-Jährigen zum Anhalten zu bewegen, seien aber gescheitert. Dies gelang erst einer Polizeistreife im Ortsgebiet von Werfen (Pongau). Ein Alkotest zeigte schließlich einen Wert von über zwei Promille an. Noch an Ort und Stelle wurde dem 23-Jährigen der Führerschein abgenommen. Er wird wegen Lenkens eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholbeeinträchtigung und wegen Fahrerflucht angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Unbelehrbarer Autolenker erneu... +++ - Wie sicher ist Salzburg vor Fe... +++ - "Tatort" kommt erstmals nach S... +++ - Roland K.: Musiker belastet im... +++ - Das erwartet euch heuer bei Li... +++ - Darum gehen Salzburgs Gastrono... +++ - Antimuslimischer Rassismus deu... +++ - ÖH startete Kampagne gegen Stu... +++ - Österreich nun mit 5G-Strategi... +++ - Land Salzburg von Blitzen über... +++ - 27 Deos im Test: Elf mangelhaf... +++ - Klimawandel beschert Österreic... +++ - Unwetter und Hagel: Feuerwehr ... +++ - Salzburger bei Ö3-Marathon-Cha... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern