ÖAMTC: Starker Reiseverkehr am Wochenende

Am Wochenende rollt der Verkehr wieder in Richtung Süden (Symbolbild).
Am Wochenende rollt der Verkehr wieder in Richtung Süden (Symbolbild). - © FMT-Pictures/MW/Archiv
Uns steht wieder ein starkes Reisewochenende bevor: Mit dem Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen und Teilen der Niederlande wird am Wochenende der Verkehr wieder in Richtung Süden Rollen, teilt der ÖAMTC am Mittwoch mit.

Die Auswirkungen werden vor allem in Süd- und Westösterreich zu spüren sein. Auch Richtung Norden wird das Verkehrsaufkommen zunehmen. Auf der Südost Tangente (A23) führt ein einspuriger Gegenverkehrsbereich zwischen Hirschstetten und Stadlau zu langen Verzögerungen.

Staupunkte im Großraum Salzburg

  • A1, West Autobahn, Baustellenbereich bei Pöchlarn, sowie Großraum Stadt Salzburg
  • A4, Ost Autobahn, Baustellen im Bereich Flughafen Wien-Schwechat und Schwechat, zwischen Mönchhof und Nickelsdorf, sowie der Grenzstelle Nickelsdorf
  • A9, Pyhrn Autobahn, Baustellenbereiche Tunnelkette Klaus, Selzthal Tunnel, zwischen Kalwang und Treglwang
  • A10, Tauern Autobahn, Großraum Salzburg Stadt, sowie Mautstelle St. Michael
  • A11, Karawanken Autobahn, vor dem Karawanken Tunnel
  • A12, Inntal Autobahn, Grenzstelle Kufstein
  • A13, Brenner Autobahn, zwischen Innsbruck Süd und der Mautstelle Schönberg und Grenzübergang Brenner
  • A23, Südost Tangente, gesamter Verlauf aufgrund einer Baustelle zwischen Stadlau und Hirschstetten
  • B7, Brünner Straße, zwischen Poysdorf und Drasenhofen
  • B179, Fernpass Straße, zwischen Füssen in Bayern und Nassereith B182, Brenner Straße, Grenzübergang Brenner
  • B320, Ennstal Straße, Baustellenbereich zwischen Liezen und Wörschach

Die Staupunkte im Ausland

  • Bayern: A8, A93, „Großes Deutsches Eck“
  • Südtirol: A22, Brennerautobahn, vor der Mautstelle Sterzing sowie zwischen Klausen und Bozen
  • Slowenien: Verbindung Marburg-Gruskovje (Grenze Macelj/Kroatien), im Großraum Ptuj sowie an den Grenzen Richtung Istrien, Grenzübergang Kastel/Povanija bzw. Rijeka (Starod, Jelsane)

Baustelle auf der Südosttangente

Bis Anfang September 2017 wird der Verkehr auf der Südost Tangente (A23) zwischen Stadlau und Hirschstetten in beiden Richtungen einspurig über die Gegenfahrbahn geführt. Verzögerungen müssen auch außerhalb der Spitzenzeiten, vor allem am Wochenende aufgrund des Reiseverkehrs von und nach Tschechien eingeplant werden, informiert der ÖAMTC.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Dürrnberg-Landesstraße: Biker ... +++ - Dritter Salzburger Finanzskand... +++ - Radfahrer touchiert Friedhofsm... +++ - Mega-Blechkolonne rollt durch ... +++ - Brand im Keller eines Wohnhaus... +++ - Jugendlicher (17) ertrinkt im ... +++ - Nach tödlichem Unfall in Leoga... +++ - Porr übernahm Salzburger Hinte... +++ - Land Salzburg gibt Tipps zum r... +++ - Pkw-Überschlag auf B1 in Neuma... +++ - Autoverkehr auf Salzburgs Auto... +++ - 80 Liter Hydraulikflüssigkeit ... +++ - Was hat es mit dem angeblichen... +++ - Pkw kollidiert beim Ausparken ... +++ - Obus-Oberleitungsriss in der A... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern