Reiseverkehr sorgt für umfangreiche Staus in Salzburg

Akt.:
17Kommentare
Seit Samstagmorgen kommt es auf Salzburgs Autobahnen zu einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen (Symbolbild).
Seit Samstagmorgen kommt es auf Salzburgs Autobahnen zu einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen (Symbolbild). - © APA/dpa/Stefan Puchner
Starker Reiseverkehr Richtung Süden, vor allem aus Deutschland, hat am Samstag für Staus gesorgt. Am Vormittag bildete sich auf der Tauernautobahn (A10) vor Villach ein Rückstau von 20 Kilometern, berichtete die Asfinag der APA.

Der Auslöser war ein Auffahrunfall im Tunnel St. Andrä. Auch in Salzburg kam es auf der A1 und A10 in Richtung Süden zu umfangreichen Staus.

Sieben Verletzte bei Unfall: Stau löst sich nur langsam auf

Die Unfallstelle im Tunnel St. Andrä wurde bis zum späten Vormittag geräumt, der Stau löste sich aber nur langsam auf. Nach Angaben der Feuerwehr waren vier Fahrzeuge zusammengestoßen. Es gab sieben Verletzte, darunter auch Kleinkinder. Auf der Innkreis Autobahn (A8) in Oberösterreich kam es durch einen Unfall bei Ried zu acht Kilometern Rückstau in Richtung Süden.

A1 und A10 beim Knoten Salzburg stark überlastet

Die Autobahnen A1 und A10 waren im Bereich Knoten Salzburg laut ÖAMTC am Samstagvormittag sehr überlastet. Die Fahrzeuge standen in beiden Fahrtrichtungen bis Puch im Stau. Am Walserberg bei der Einreise nach Salzburg reichte der Rückstau auf die deutsche Autobahn A8 laut Gilles Dittrich vom ÖAMTC bis nach Siegsdorf (Oberbayern) zurück. Die Wartezeit betrug 45 Minuten.

Blockabfertigung vor Tauerntunnel

Vor dem Tauerntunnel der A10 im Salzburger Pongau musste der Verkehr in Richtung Süden blockweise abgefertigt werden. Der Rückstau betrug laut ÖAMTC rund 20 Kilometer bis ins Lammertal. Ein Unfall gegen 9.00 Uhr auf der A10 bei Eben im Pongau führte ebenfalls zu einem Stau in Richtung Süden.

Reiseverkehr: Kaum Entspannung am Nachmittag

Bis zum Nachmittag werden aus Deutschland noch viele Autos nachkommen, denn “im Bereich Rosenheim ist noch viel Verkehr”, sagte Dittrich am späten Vormittag zur APA. “In den nächsten Stunden ist mit wenig Entspannung zu rechnen.”llstelle ist hier nun geräumt, aufgrund des starken Verkehrsaufkommens löst sich der Stau allerdings nur langsam auf.

Staupunkte im Großraum Salzburg

  • A1, West Autobahn, Baustellenbereich bei Pöchlarn, sowie Großraum Stadt Salzburg
  • A4, Ost Autobahn, Baustellen im Bereich Flughafen Wien-Schwechat und Schwechat, zwischen Mönchhof und Nickelsdorf, sowie der Grenzstelle Nickelsdorf
  • A9, Pyhrn Autobahn, Baustellenbereiche Tunnelkette Klaus, Selzthal Tunnel, zwischen Kalwang und Treglwang
  • A10, Tauern Autobahn, Großraum Salzburg Stadt, sowie Mautstelle St. Michael
  • A11, Karawanken Autobahn, vor dem Karawanken Tunnel
  • A12, Inntal Autobahn, Grenzstelle Kufstein
  • A13, Brenner Autobahn, zwischen Innsbruck Süd und der Mautstelle Schönberg und Grenzübergang Brenner
  • A23, Südost Tangente, gesamter Verlauf aufgrund einer Baustelle zwischen Stadlau und Hirschstetten
  • B7, Brünner Straße, zwischen Poysdorf und Drasenhofen
  • B179, Fernpass Straße, zwischen Füssen in Bayern und Nassereith B182, Brenner Straße, Grenzübergang Brenner
  • B320, Ennstal Straße, Baustellenbereich zwischen Liezen und Wörschach

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bad Hofgastein: 22-Jähriger ve... +++ - „Black Friday“, „Cyber Monday“... +++ - B96: Pkw-Lenker nach Autoübers... +++ - Ein Kilometer langer neuer Rad... +++ - Unbekannte demolieren Reihe an... +++ - 19-Jähriger schlägt auf Salzbu... +++ - Innsbrucker Bundesstraße: Verl... +++ - Betrüger erleichtert Pensionis... +++ - Red-Bull-Chef Mateschitz soll ... +++ - Elisabethinum feiert 100. Gebu... +++ - Einbrecher treiben Unwesen in ... +++ - BORG in Radstadt feiert 50-jäh... +++ - Feuerwehrjugend Bruck übt 24-S... +++ - Hospizbegleiterin Lieselotte J... +++ - Herbst meldet sich mit Sonnens... +++
17Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern