Zehnjähriger nach Verkehrsunfall in Bad Vigaun verstorben

Akt.:
6Kommentare
Der Bub wurde nach dem Unfall per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. (Themenbild)
Der Bub wurde nach dem Unfall per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. (Themenbild) - © Bilderbox/Themenbild
Jener zehnjährige Bub, der bei einem Verkehrsunfall in Bad Vigaun (Tennengau) Mittwochnachmittag schwer verletzt worden war, ist im Salzburger Uni-Klinikum seinen schweren Verletzungen erlegen.

Eine Polizeisprecherin bestätigte am Samstag auf APA-Anfrage einen Online-Bericht von ORF Salzburg. Der Bub war auf seinem Mountainbike von einem Auto erfasst worden.

Bub stirbt nach schwerem Unfall in Bad Vigaun

Der Bub geriet zuvor mit dem Rad aus unbekanntem Grund in die Straßenmitte. Er wurde vom Pkw erfasst, zuerst gegen die Windschutzscheibe und schließlich in eine angrenzende Wiese geschleudert, wo der Zehnjährige schwer verletzt liegen blieb. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern