Zweitägige Suchaktion in Golling

Die Feuerwehr war mit 32 Mann im Einsatz.
Die Feuerwehr war mit 32 Mann im Einsatz. - © Feuerwehr Golling
Eine Suchaktion wurde am Mittwochabend in Golling (Tennengau) initiiert. Feuerwehr, Bergrettung, Polizei und Rotes Kreuz waren im Einsatz Die Suche fand glücklicherweise am Donnerstag zu Mittag ein gutes Ende.

Wie die Feuerwehr auf ihrer Homepage mitteilt, sind die Einsatzkräfte am Mittwochabend zu einer Personensuche alarmiert worden. Bis in die Nacht hinein habe man das gesamte Ortsgebiet durchforstet. Am Donnerstag sei die Suche schließlich mit den Einsatzbooten der Feuerwehr Golling auf die Salzach ausgedehnt worden. Gegen Mittag nahm sie ein gutes Ende. Näheres ist nicht bekannt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

Tennengau.
SALZBURG24.AT

Suche

Suche filtern