Thalgau: Fahrzeugbrand auf A1 in Richtung Wien

Akt.:
Auf der A1 geriet ein Fahrzeug in Brand (Symbolbild).
Auf der A1 geriet ein Fahrzeug in Brand (Symbolbild). - © Bilderbox
Auf der Westautobahn (A1) geriet Samstagnachmittag ein Fahrzeug in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Thalgau stand mit zwei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz und konnte einen Vollbrand noch rechtzeitig verhindern, berichtet die Polizei einer Aussendung.

Wenige Kilometer nach der Ausfahrt Thalgau leuchtete die Motorsteuerung des Fahrzeugs auf, worauf der 37-Jährige seinen Pkw auf dem Pannenstreifen anhielt. Der Flachgauer stellte fest, dass es lichterloh im Motorraum brannte. Während er versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, verließen seine Frau und die beiden Kinder das Fahrzeug.

Feuerwehr verhindert Vollbrand

Das Feuer breitete sich jedoch aus und der Motorraum brannte gänzlich aus. Die Freiwillige Feuerwehr Thalgau, die mit zwei Fahrzeugen und 25 Mann ausgerückte, konnte die Flammen letztlich löschen und einen Vollbrand des Fahrzeuges verhindern. Verletzt wurde niemand, das Auto ist Schrott. Für die Dauer des Einsatzes war die A1 in Richtung Wien für knapp eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Christian Stöckl will Kassenze... +++ - Ladekran prallt auf A10 gegen ... +++ - Bauarbeiten am Residenzplatz s... +++ - Anja Hagenauer: "Salzburg vor ... +++ - Bergung mit Polizeihubschraube... +++ - Neue Salzburger Landesregierun... +++ - EMIL-Ladestationen werden öffe... +++ - 2017 mehr als 10.000 Vermisste... +++ - Bursch flüchtet vor Polizei mi... +++ - 6,7 Millionen Euro von Werbeag... +++ - Cyberkriminelle zielen vorrang... +++ - Steaming Satellites begeistern... +++ - Wochenendwetter zeigt sich in ... +++ - "Braune" Straßennamen: Bürgerl... +++ - Spektakuläre Kalb-Rettung in L... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen