Thiem auch in Basel gleich zum Auftakt gescheitert

Akt.:
Zweisatzniederlage gegen Belgier Goffin
Zweisatzniederlage gegen Belgier Goffin
Nach dem Auftakt-Aus beim Heimturnier in Wien musste sich Dominic Thiem auch in Basel gleich in Runde eins geschlagen geben. Österreichs Tennis-Aushängeschild unterlag am Montag beim ATP-500-Turnier in der Schweiz dem als Nummer sieben gesetzten Belgier David Goffin 6:7(4),3:6.


Für den 21-jährigen Niederösterreicher war es im vierten Duell mit Goffin im Jahr 2014 die vierte Niederlage. Der 23-jährige Goffin hatte sich auch in der Qualifikation für Acapulco, in der ersten Runde im Londoner Queen’s Club und im Endspiel von Kitzbühel durchgesetzt.

Der erste Satz dauerte fast 50 Minuten, brachte aber keine einzige Breakchance für die beiden Akteure. Die Entscheidung musste also im Tiebreak fallen, Goffin entschied dieses 7:4 für sich. Thiem startete stark in den zweiten Durchgang und schaffte das Break zum 1:0. Danach holte Goffin allerdings vier Games in Serie und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++ - Insolvenz von Air Berlin: AK S... +++ - Reiseverkehr: Ist das Schlimms... +++ - NR-Wahl: Salzburger ÖVP stellt... +++ - Polizei mit Porsche 911 auf Sa... +++ - Opa rettet siebenjährige Enkel... +++ - Sanierungsarbeiten am Pioniers... +++ - Krankenkassen erwarten für heu... +++ - Spektakuläres Aftermovie zur B... +++ - Kurzschluss in Solaranlage: Fe... +++ - L270: Motorradfahrer zwischen ... +++ - Bergsteiger stürzt am Watzmann... +++ - Puch: 33-Jähriger zerstört Bür... +++ - Verletzte bei Abstürzen mit Gl... +++ - B1: Baby und Kleinkind bei Fro... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen