Thiem bezwingt Weltranglisten-1. Murray und setzt Meilenstein

Akt.:
Thiem schaffte mit dem Sieg über Murray eine kleine Sensation.
Thiem schaffte mit dem Sieg über Murray eine kleine Sensation. - © APA/AFP/Archiv
Dominic Thiem hat am Samstag in Barcelona den nächsten Meilenstein in seiner Karriere gesetzt: Der 23-jährige Niederösterreicher besiegte im Halbfinale des ATP-500-Turniers sensationell den Weltranglisten-Ersten Andy Murray nach 2:13 Stunden mit 6:2,3:6,6:4 und qualifizierte sich damit für sein insgesamt zwölftes Finale auf der Tour.

Im Endspiel am Sonntag (16.00 Uhr/live Sky) trifft Thiem nun entweder auf Rafael Nadal (ESP-3) oder Horacio Zeballos (ARG). Thiem kämpft um seinen zweiten Saison-Titel nach Rio de Janeiro bzw. den neunten insgesamt.

Thiem erst dritter Österreicher mit Sieg über Nummer 1

Er ist der dritte Österreicher nach Thomas Muster (1996 gegen Pete Sampras) und Jürgen Melzer (2010 gegen Rafael Nadal) dem es gelungen ist, eine regierende Nummer eins der Tennis-Welt zu schlagen.

Muster hat übrigens 1995 und 1996 in Barcelona triumphiert, Thiem könnte ihm am Sonntag nachfolgen. Mit dem Finaleinzug hat der Schützling von Günter Bresnik 300 ATP-Zähler sowie ein Preisgeld von brutto 227.585 Dollar (208.220,49 Euro) sicher.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 21 neue Fließwasserretter bei ... +++ - 10.000 Jugendliche aus 28 Länd... +++ - Straßwalchen: 21-Jährige beißt... +++ - Lungauerin (45) bei Motorradun... +++ - Kunstbasar am Makartsteg: Impr... +++ - European Street Food Festival ... +++ - Raser in OÖ und Salzburg unter... +++ - Auf Salzburg warten nach Meist... +++ - Saalbach: Viehtransporter mit ... +++ - Tierquälerei in Taxham: 41-Jäh... +++ - 8.000 Jugendliche feiern Pfing... +++ - Wetter bleibt unbeständig und ... +++ - Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe... +++ - Polizei schnapp Autoeinbrecher +++ - Tausende Kinder kicken bei Moz... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen