Tiger verletzte in Deutschland zwei Zirkus-Dompteure

Akt.:
2Kommentare
Zirkus-Tiger griff durchs Gitter
Zirkus-Tiger griff durchs Gitter - © APA (AFP)
Zwei Zirkus-Dompteure sind am Sonntag in Kieve (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) in Deutschland von einem Tiger verletzt worden. Das Tier griff mit der Pranke durch den Metallzaun eines Auslaufgeheges und erfasste dabei eine 40-jährige Dompteurin, wie die Polizei mitteilte.

Das Tier zog die Frau daraufhin an das Gitter heran. Als ihr ein 56 Jahre alter Kollege zu Hilfe eilte, stürzte der Mann unmittelbar vor dem Gitter. Der Tiger ließ daraufhin von der Frau ab, schlug nach dem Mann und verpasste ihm eine tiefe Fleischwunde am Oberarm. Die beiden Dompteure wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

150 Quadratmeter für fünf Tiger

Hinweise auf eine Straftat und eine nicht artgerechte Haltung der Tiere liegen nicht vor. Der ausgewachsene Tiger befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls mit vier Artgenossen in einem 150 Quadratmeter großen Auslaufgehege. Die Tiere gehören zum Zirkus “Barlay”, der in Kieve derzeit sein Winterlager hält.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Spar rief "S-Budget Vanilleeis... +++ - Ein Schwerverletzter bei Verke... +++ - Mann stiehlt Fahrrad vor Augen... +++ - So steht es um ein Hallenbad i... +++ - Hotelier ließ Hecke des Nachba... +++ - Salzburger gründen acht Untern... +++ - Pensionist vermietet in Salzbu... +++ - Alkolenker reißt Zapfhahn aus ... +++ - Salzburg erwartet Kaltfront +++ - Knapp um die Hälfte weniger Ei... +++ - Immer mehr Mopedlenker ignorie... +++ - Nach Besuch von Wettlokal: 27-... +++ - Urlauberverkehr ohne Blockabfe... +++ - Bergheim: Große Fahndung nach ... +++ - 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel