Tiroler überlebte im Zillertal 200-Meter-Absturz mit Auto

Akt.:
1Kommentar
Der 62-Jährige erlitt leichte Verletzungen
Der 62-Jährige erlitt leichte Verletzungen - © APA (Webpic)
Glimpflich hat für einen 62-jährigen Tiroler am Samstagabend in Rohrberg im Zillertal ein 200-Meter-Absturz mit seinem Auto geendet. Nach Polizeiangaben vom Sonntag kam der Einheimische gegen 22.15 Uhr aus bisher unbekannter Ursache über den Fahrbahnrand hinaus und schlitterte mit seinem Wagen über steiles Waldgelände in die Tiefe. Laut Notarzt erlitt der Mann nur leichte Verletzungen.

Er wurde nach der Bergung in das Krankenhaus nach Kufstein eingeliefert. Ein Alkotest ergab bei dem Einheimischen einen Wert von knapp ein Promille.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Die besten Bilder der KeltenTr... +++ - Barber Angels schneiden Obdach... +++ - Nach Schneefällen kommt nun Wa... +++ - Melanie Meilinger im Sonntags-... +++ - Große Lawinengefahr in Salzbur... +++ - Kärntnerin bei Tunnelunfall au... +++ - Blutige Gewaltattacke in Gries... +++ - Thalgau: Fahrzeugbrand auf A1 ... +++ - Zimmerbrand in Saalfelden ford... +++ - "88" als Wunschkennzeichen: Wi... +++ - "Schwarze Nacht": Salzburger Ö... +++ - Aktion Hermes: Schwerpunktkont... +++ - Lawinengefahr in Salzburg blei... +++ - Salzburger Politologe Reinhard... +++ - Nach Überfall auf Wettlokal be... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel